Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Neue Galerie, Kunsthaus "Tacheles"

anarchistasista + international guests go DADA: "Kippenberger fanden wir schon immer gut"

anarchistasista + international guests


Ausstellung:
anarchistasista + international guests go DADA:
"Kippenberger fanden wir schon immer gut"

Ort:
Kunsthaus Tacheles, Neue Galerie, 4. und 5. OG Oranienburgerstr.54-56a 10117 Berlin
tacheles.de

Termine:
Eröffnung: 29.08.2008, 19 Uhr
Performance von anarchistasista
Lesung: Roland Oßwald, Schriftsteller
Electro-Chanseuse: Trashcoverhommage@twenties
Ehrengast: Berliner Kunstkontakter
Laudatio: Carl-Georg Schulz, Architekt
und Katalog
Investition: 2 € pro Person
Ausstellung: 30.08. + 31.08.2008, 14 - 18 Uhr



Kuratorin:
Silke Gottschalk, berlinARTpush

KünstlerInnen:
anarchistasista! Happening
ADLER A.F paperworks, sculpture (München/Berlin)
Joanna Ashton-Jones videokunst (England)
Dörthe Bäumer Zeichnung (München)
gottschalk*berlin Raumzeichnung (Berlin)
Claudia Grögler Malerei (München)
H.M. Ölmalerei (München/Kiev)
Ilona Jentsch fotokosmos (München)
Olivier Maurer Malerei (Schweiz)
Chris Oven linoleums (Frankreich)
greta_rue Illustration | Bewegtbild (Berlin)
Rutra Baz / Artur Zab videospace (Polen)
Alexander Winterstein Fotografie (München)

Pressekontakt:
Silke Gottschalk, berlinARTpush,
Rheinsbergerstr.1, 10115 Berlin
Tel. mobil 0174-9467876,
030- 44045400 AB
management@berlin-art-push.de


anarchistasista and int. guests go DADA
"Kippenberger fanden wir schon immer gut"


anarchistasista + international guests widmen Ihre Ausstellung Martin Kippenberger, einem der wenigen unangepassten großen Künstlerpersönlichkeiten Deutschlands. In der Tradition von Dada und Fluxus arbeitete auch Martin Kippenberger an der Demontage des traditionellen Kunstbegriffs.



Kippenberger polarisierte durch seine außergewöhnliche Art der Selbstvermarktung. "Kippenberger raus aus Berlin" der Spruch mit dem Kippi damals die Kneipenklos voll klebte, war mehr als ein Marketing-Gag in eigener Sache: das offizielle Berlin hatte wenig für ihn als Künstler übrig.
Parallelen in ihrer künstlerischen Auseinandersetzung veranlaßte ADLER A. F und gottschalk/berlin sich der Kunstrichtung DADA zu nähern.

Die renovierte Neue Galerie des Kunsthaus Tacheles Berlin gibt den Rahmen für eine Inszenierung im Sinne des Netzwerkgedankens von Martin Kippenberger.
Mit internationaler Szenekenntnis und Gespür für die Qualität des Außergewöhnlichen geben ADLER A. F. und gottschalk/berlin mit dem Projekt "Anarchistasista + int. guests go DADA" eigenständigen, zeitgenössischen Positionen eine Plattform.
Auch anarchistasista polarisieren in ihren Aktionen:
Provokation, Irritation und Negation des Gefälligen sind ihre Ziele.
Das Spektrum reicht von Malerei, Video- und Objektkunst, Bildhauerei, Performance, Installation und Raumzeichnung bis zur Fotografie.
Es lebe die postdadaistische Revolte!

Kontakt:
Silke Gottschalk, berlinARTpush,
Rheinsbergerstr.1, 10115 Berlin
Tel. mobil 0174-9467876,
030- 44045400 AB
management@berlin-art-push.de

anarchistasista.de
gott-schalk.com
berlin-art-push.de
tacheles.de
up-art.eu





Neue Galerie, Kunsthaus "Tacheles"






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 23.10.2017
    Konkrete Dichte: Konkrete Prozesse
    19 Uhr: Panel I zur Ausstellung „Berlin 2050 – Konkrete Dichte“ u.a. mitMario Husten (Eckwerk und Holzmarkt), Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen) .... Architektur Galerie Berlin / Satellit| Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Kuchling




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Villa Köppe