sponsored by


"CHINA ART WORKS - Die Symbolik von Göttern und Menschen"

WANG RUIQING


Abbildung: Der Gott Zhang Guolau (Langes Leben), 2005, 77x141 cm

GALERIE GOLKAR, Kurfürstendamm 28,10719 Berlin

AUSSTELLUNG: WANG RUIQING
CHINA ART WORKS
Die Symbolik von Göttern und Menschen

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG/KÜNSTLEREMPFANG
Samstag, 09.08.08 - 14.00-18.00 Uhr
In Anwesenheit von Herrn DONG, Botschaftsrat
CHINESISCHE BOTSCHAFT BERLIN
Ausstellungsdauer: bis 31.10.08
CHINA - OLYMPIA und KUNST

Die Galerie freut sich, erstmals in Berlin, in einer Einzelausstellung Arbeiten des chinesischen Künstlers WANG RUIQING zu präsentieren.
Der Künstler wurde 1969 in Shandong geboren, der Heimat des Konfuzius, im mittleren Osten Chinas. Symbolismus-Götter-Tradition - sind unter anderem Themen, die der Künstler in seinen Bildern mit dem Attribut der Jugend in Szene setzt.
Mit Einfühlungsvermögen baut er die Brücke, die notwendig ist, kulturelles Erbe mit der Aktualität zu verbinden.
In der chinesischen Kultur spielen die Schutzheiligen eine wichtige Rolle.
Überlieferte Tradition im Glauben bildet die Keimzelle.
Götter, von denen einige Menschen waren, und nach ihrem Tode zu Göttern
wurden, werden verehrt im Glauben an Gesundheit und Wohlergehen.Sie
sollen die Menschen schützen gegen Unglück und böse Geister.
Zum chinesischen Frühlingsfest wird dieses Kulturgut gelebt, in dem
Abbildungen dieser Schutzheiligen an die Eingangstüren angebracht werden.
Wang Ruiqing greift in seinen Arbeiten diese Symbolik auf, benutzt jedoch
seine eigene Form- und Ausdruckssprache. Die Freiheit der Darstellung verleihen den Arbeiten die Authentizität der eigenen künstlerischen Perspektive.
Traditionell sind auch die gewählten Mittel der Herstellung. Typisch für die chinesische Malerei ist das „XUAN-Papier“. Dieses Papier wird aus feinen Holzfasern handwerklich hergestellt und ist in verschiedenen Qualitäten erhältlich. In den Materialien werden traditionelle chinesische Tinte und moderne Mittel eingesetzt.

Studienreisen durch China und angrenzende Länder haben Wang Ruiqing die Menschen und ihre Gesichter mit allen Lebensspuren studieren lassen. Diese Eindrücke wurden in faszinierenden Porträt-Studien festgehalten, die eine tiefe Sensibilität vermitteln.

Wang Ruiqing lebt und arbeitet in Jinan.
Seit 2003 ist der Künstler als Professor an der Shandong University of Art and Design tätig, und leitet seit 2005 als Vizedirektor die Universitätsgalerie.

Galerie Golkar, Kurfürstendamm 28,10719 Berlin
FON: 030 – 88 62 68 55
FAX: 030 - 88 62 68 56
Email: info@galerie-golkar.de
www. galerie-golkar.de
Öffnungszeiten: Mo-Sa 14.00-20.00Uhr
u.n.V.







    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.10.2017
    MOVES#159 Nadja Abt
    20.30 Uhr: »Seafarers – Seefrauen« mit szenischer Lesung, Filmscreening und Postern
    Image Movement | Oranienburger Str. 18 | 10178 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Schering Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin