Anzeige
Responsive image

sponsored by


Bereznitsky Galerie / aktuell keine Ausstellungstätigkeit

Signs

Vlada Ralko


Abbildung: Vlada Ralko

Die Bereznitsky Galerie widmet ihre letzte Ausstellung in den Galerieräumen in der Linienstraße dem neuen Projekt „Signs“ der Künstlerin Vlada Ralko. Die Künstlerin gehört zu dem kleinen Kreis ukrainischer zeitgenössischer Maler, der oft und erfolgreich nicht nur in Russland und der Ukraine, sondern auch in Europa ausstellt. In den Arbeiten von Vlada Ralko spiegeln sich verschiedene Facetten der gesellschaftlichen Entwicklung wieder. Sei es der Einfluss politischer Systeme auf die menschliche Psyche oder der Einfluss moderner Massenmedien auf die Selbstfindung und Wahrnehmung des eigenen Körpers, Ralkos Schaffen bietet eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Verhältnis Mensch zu Welt.

Die von Modezeitschriften diktierten Ideale, der Wahn nach oberflächlicher Schönheit, lösen sich auf in ungeraden Konturen, düsteren Farben und schmutzigen Körpern. Ihre Bilder wecken gegensätzliche Emotionen, eine Mischung aus Ekel und Bewunderung. Ohne Einfluss auf die individuelle Auslegungsweise des Betrachters zu nehmen, lenkt Sie den Blick auf die Grenze zwischen Lifestyle und Konsumterror, zwischen Erotik und Gewalt, zwischen Demokratie und Diktatur. Ralko erschafft Ihr eigenes Zeichensystem, eine neue Symbolik, welche Raum lässt für vielseitige Interpretationsmöglichkeiten. Man darf gespannt sein ob ihre neuen Werke den inneren Spannungen vorangegangener stand halten können.

Ab dem 31. Oktober 2008 wird die Bereznitsky Gallery die neuen Galerieräume in der Heidestrasse 73, gegenüber des Hauptbahnhofes beziehen und mit der Ausstellung der Berliner Künstlerin Julia Kissina eröffnen.

Ausstellungsdauer:

19. September bis 18. Oktober 2008, Di–Sa, 12–19 Uhr

Bereznitsky - Kiev.Berlin.Gallery for Contemporary Art - Linienstraße 144 - 10115 Berlin - + 49 (0)30 70081256
bereznitsky-gallery.com
Bereznitsky Galerie / aktuell keine Ausstellungstätigkeit


Berlin Daily 23.09.2018
F.R.DAVID “What I mean is-"
16 Uhr: Launch der 16. Ausgabe des Journals F.R.DAVID mit Einführung des Hrsgs. Will Holder und Vorführung des Films GLORIA von Juliana Canal Paternina (engl.). KW Institute for Contemporary Art | Auguststraße 69 | 10117 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.