Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

sponsored by


Kleine Orangerie am Schloss Charlottenburg

Die Perspektive Paradies

Ute Algermissen



Ute Algermissen, Mc Queen, 160 x 100cm, Mischtechnik, 2012, © Ute Algermissen

Eröffnung: Donnerstag, 12. Juni 2014, 18 Uhr
mit Dagmar König, Kulturstadträtin

Laufzeit: 13.6. – 20.7.2014
Ort: Kleine Orangerie am Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22 – 24, 14059 Berlin
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag 12 - 18 Uhr. Eintritt frei

Am Donnerstag, 12. Juni 2014, um 18 Uhr, eröffnet die Kulturstadträtin Dagmar König die Ausstellung „Die Perspektive Paradies“ von Ute Algermissen in der Kleinen Orangerie am Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22-24. Zur Eröffnung liest Ulrich Schlotmann aus seinem Werk „Die Freuden der Jagd. Ausstellung bis 20. Juli 2014.


Ute Algermissen, petri-dishes, 140 x 100cm, Mischtechnik, 2014, © Ute Algermissen

Regelmäßig wird die Kleine Orangerie am Schloß Charlottenburg in der Zeit von Juni bis August zum temporären Kunstort für aktuelle Positionen von Kunst der Gegenwart. Unter dem Titel „Perspektive Paradies“ stellt die Berliner Künstlerin Ute Algermissen Malerei und eine Installation vor. Die Pflanzenhalle, originär der ideale Ort, der Wachstum und Gedeihen garantiert, zeigt in der Installation von Ute Algermissen auch seine dunklen Seiten, die Vergänglichkeit. War dieser historische Ort im Schlossgarten in den vorherigen Ausstellungen eher ein Schauplatz für barocke Inszenierungen, die den arkadischen Charakter dieser höfischen Anlage betonen, so stellt diese Schau die Schattenseite, die Vergänglichkeit des irdischen Lebens, aus.


Ute Algermissen, Installation, 2014, © Ute Algermissen

Ein Bootsrumpf ragt in den leeren Raum, versponnen in ein filigranes Netzwerk, in das sich zahlreiche Trophäen des gewöhnlichen Alltags verfangen haben: Devotionalien des Lebens, die ihre eigene Geschichte erzählen. Der Vergleich mit dem berühmten Gemälde „Die Einschiffung nach Kythera“, von Jean-Antoine Watteau, liegt nahe und ist nicht unbeabsichtigt. In den Bildern der Künstlerin werden diese Bruchstücke in transparente Farbmodule aufgeschichtet.

Kommunale Galerie Berlin
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin
T: 9029 16704 (Galerie)
info@ommunalegalerie-berlin.de
kommunalegalerie-berlin.de
charlottenburg-wilmersdorf.de
Kleine Orangerie am Schloss Charlottenburg




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 23.07.2018
    Künstlerinnengespräch mit Kerstin Honeit
    20 Uhr: im Rahmen von PICTURE BERLIN - a hybrid artist residency / art academy founded in 2009 by artists for artists. tête, Schönhauser Allee 161A, 10435 Berlin

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark




    Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.