Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Verein Berliner Künstler

Tête à Tête

Gruppenausstellung




ERÖFFNUNG
Mittwoch, 19. November 2014, 19 Uhr

Begrüßung:
Jutta Barth, Vorstand VBK, 19.30 Uhr

Performance:
Jens Reulecke „TOIMOI“

Finissage
11.01.2015, 14-18 Uhr

Unter dem Titel „Tête à Tête“ präsentiert die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER vom 20. November 2014 bis zum 11. Januar 2015 eine Ausstellung unter Beteiligung von 66 Mitgliedern.

Tête à Tête – Thema der Ausstellung, welchem sich die KünstlerInnen des VBKs widmen – heißt wörtlich aus dem Französischen übersetzt „Kopf an Kopf“. Sinngemäß bedeutet es „vertraulich“, „unter vier Augen“. Dementsprechend ist ein Tête à Tête ein vertrauliches Zwiegespräch zwischen zwei Personen oder ein Rendezvous im Sinne einer romantischen Verabredung. Bis heute bezeichnet das Wort in Frankreich ein Vieraugengespräch. Dieses hält auch der/die KünstlerIn während des Schaffensprozesses seiner/ihrer Werke mit den selbigen. Auch der geneigte Betrachter der präsentierten Arbeiten geht dabei ein Tête-à-Tête mit den Kunstwerken und sich selbst ein. Ebenso ist das Zusammentreffen zwischen Mensch und Kunst als „romantische Verabredung“ zu interpretieren, die dabei einen Raum für sinnliche Erfahrungsebenen bietet.
In diesem Fall sind die KünstlerInnen Korrespondenten. Sie berichten aus einer Welt der Ideen, des Nichtmateriellen, der Ahnungen und Gefühle und lassen diese im vertraulichen Dialog für den Betrachter sichtbar, hörbar und fühlbar entstehen.

Teilnehmende KünstlerInnen:
AMROT I Michael Augustinski I Jutta Barth I Silke Bartsch I Sandra Becker I Gerda Berger I BUCCO I Birgit Borggrebe I Gerd Breidenstein I Conrad Brockstedt I Sandy Cheyne I Barbara Czarnojahn|Christoph Damm I Christian Ebel I Burghild Eichheim-Keller I Ute Faber I Ulrike Frank I Gerhard Gabel I Hans-Jürgen Gabriel I Marianne Gielen I Marilyn Green I Axel Gundrum I Wilfried Habrich I Margarete Hahner I Claudia Hartwig I Hella Horstmeier|Rosika Jankó-Glage I Jürgen Kellig I Karsten Kelsch I Matthias Koeppel I Karoline Koeppel I Simone Kornfeld I Aleksandra Ola Kujawska I Ina Lindemann I Dorothea Markner- Weiss I Peter Thomas Mayer I Klaus Mollenhauer I Peter Müller Helga Ntephe I Detlef Olschewski I Monika Ortmann I Carolina Patino Mayer I Werner Petzold I Renate Pfrommer I POGO I Jens Reulecke I Regina Roskoden I Franziska Rutishauser I Manfred- M. Sackmann I Peter Schlangenbader I Sabine Schneider I Angelika Schneider-Baronin v. Maydell I Michael Schulze I Ursula Schwirzer I Evelyn Sommerhoff I SOOKI I Hermann Spörel I Hans Stein I Andrea Sunder-Plassmann I Jürgen Tenz I Anna von Bassen I Doris von Klopotek I Helga Wagner I Gerard Waskievitz I Gudrun Wernet I Barbara Zirpins

Der Verein Berliner Künstler (VBK) ist eine selbstverwaltete und unabhängige Vereinigung bildender Künstler/innen, die in Berlin leben und/oder arbeiten. Die vereinseigene Galerie am Schöneberger Ufer wirkt als Plattform für unterschiedliche Aus-stellungsformate sowie Diskursveranstaltungen. Darüber hinaus kooperiert der VBK mit nationalen wie internationalen Organisationen und realisiert Kunstprojekte im In- und Ausland. Gegründet 1841 ist der VBK der älteste Künstlerverein Deutschlands und repräsentiert derzeit 118 aktive Mitglieder.

Verein Berliner Künstler
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte

Fon 0049 - (0)30 - 261 23 99
Fax 0049 - (0)30 - 269 31 916

info@vbk-art.de
vbk-art.de

Bürozeiten: Mo-Fr, 10-15 Uhr
Öffnungszeiten der Galerie: Di-Fr 15 bis 19 Uhr, Sa-So 14 bis 18 Uhr
geschlossen am: 24./ 25./ 26.12.2014 / 31.12. 2014 / 01.01.2015
Verein Berliner Künstler






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark | Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin