Anzeige
Responsive image

sponsored by


BLOND & BLOND CONTEMPORARY

N.E.O.DEKALYPSE

Ruth Biller



Ruth Biller, Müritz, Courtesy BLOND & BLOND CONTEMPORARY

VERNISSAGE
Thursday, 02. April 2015 – 18:00 h

EXHIBITION N.E.O.DEKALYPSE
Friday, 03. April 2015 - Friday, 08. May 2015
TUE to FR: 14:00 - 19:00 h
SA 12:00 - 16:00 h

LOCATION
Gartenstrasse 114 – 10115 Berlin (Mitte)

Sehr geehrte Damen und Herren, Kunstinteressierte, liebe Freunde, Sammler und Künstler,

Blond & Blond Contemporary lädt Sie und Euch ganz herzlich zur Vernissage „N.E.O.DEKALYPSE“ von Ruth Biller ein. Wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch am 02. April 2015 ab 18:00 Uhr in unserer Galerie in der Gartenstrasse 114 in 10115 Berlin/Mitte die erste Ausstellung mit und von Ruth Biller in unseren Räumen präsentieren zu können.
Die Ausstellung wird vom 03. April bis einschließlich 08. Mai 2015 immer dienstags bis freitags von 14:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 12:00 bis 16:00 Uhr geöffnet sein.


Ruth Biller, Play-Version, Courtesy BLOND & BLOND CONTEMPORARY

Die Künstlerin und das Werk:

Was erwartet den Betrachter und was verbindet die Künstlerin mit N.E.O.DEKALYPSE ? Während ihres Kunststudiums hat die Künstlerin den französischen Zeichner Jaques Callot (17Jh.) entdeckt. Seine prägnanten Abbildungen des Grauens, hat Biller dazu bewegt Ausschnitte aus seinen Drucken als Kopie mit Comics aus den 1960er Jahren und mit Filmstills von Ejzenštejn zu kombinieren. Die 80er Jahre waren eine aufgeladene Zeit. Die Debatte zwischen Konzeptkunst und Malerei wurde Biller zu eintönig und erst nach einem 6 monatigen Aufenthalt in Holland konnte sie ihre Position in der Kunst benennen und beziehen.
In der aktuellen Ausstellung geht es unter anderem um die Abläufe welche im Prozess der Malerei entstehen. „Timecodes“, Zeitschnitte, der Bruch im Raum, collageartige Elemente im Körper wenn eine Bewegung entsteht, Natürlichkeit. Die Künstlerin bezieht sich auf Stillleben, Genrebilder, Landschaften, Ornamente. Dies bedeutet für sie, interpretative Raumsysteme historisch - kontemplativ aufzuladen und dann wieder auf eine Weise zu dekonstruieren. Wir leben in einer Zeit der fortschreitenden apokalyptischen Veränderung. Alles hängt miteinander zusammen und ist ein großer Teil unserer Handlung in einer postmodernen, übermedialen und überbesiedelten Welt.


Ruth Biller, Havel, Courtesy BLOND & BLOND CONTEMPORARY

Der Titel N.E.O.DEKALYPSE kann die Sprengung von Räumlichkeit, Sphäre im menschlichen, künstl(er)i(s)chen oder postmenschlichen Zusammenhang bedeuten: fragmentarisch zu sein, verzweifelt zu sein, Sucher zu sein. Ruth Biller: „Wenn ich z.B. mit blauer Farbe male, dann kann ich das, weil wir Transportsysteme haben, ich denke an Byzanz, die Seidenstrasse, Flugzeuge. Ich beschäftige mich mit der Frage des Ursprungs: anthropologisch, historisch, psychologisch und natürlich auch malerisch.“

Wir freuen uns ganz besonders Ihnen und Euch mitteilen zu können, dass die Vernissage von "Pyramids on the Streets" aus Barcelona musikalisch begleitet wird.

soundcloud.com

Eine Anmeldung zur Vernissage ist nicht erforderlich.

BLOND & BLOND CONTEMPORARY
Gartenstrasse 114 - 10115 Berlin
carla-blondcontemporary@gmx. de

Galerie: 030 23 90 13 22
Mobil: 0171 1 81 89 03

BLOND & BLOND CONTEMPORARY


Berlin Daily 23.09.2018
F.R.DAVID “What I mean is-"
16 Uhr: Launch der 16. Ausgabe des Journals F.R.DAVID mit Einführung des Hrsgs. Will Holder und Vorführung des Films GLORIA von Juliana Canal Paternina (engl.). KW Institute for Contemporary Art | Auguststraße 69 | 10117 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
The Ballery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.