sponsored by


Galerie Villa Köppe

I cannot see you coming from anywhere from miles around

Cristina Fiorenza



COLORS AND STARS | 2014, Acryl auf Papier, 54 x 76 cm

Vernissage
Do, 04. Juni 2015, 19–21 h

Einführende Worte
Dr. Heike Welzel-Philipp

Dauer der Ausstellung
05. Juni – 04. Juli 2015

CRISTINA FIORENZA
Das Ineinanderwirken von Malerei, Zeichnung und Collage zeichnet die Gemälde und Papierbilder der in Neapel, Italien, geborenen und in Wien lebenden Künstlerin aus. Vielschichtigkeit kennzeichnet ihr anspielungsreiches Werk. Leinwand- und Papierarbeiten stehen neben Lichtobjekten, Rauminstallationen und Projekte im Außenraum. In vielen Gattungen Cristina Fiorenzas zeichnet sich ihre Kunst durch imaginäre, märchenhaft-unwirkliche Farbräume aus. Strukturen verdichten sich oder lösen sich auf und changieren zwischen Erinnerung und Traum, Vision und Realität.
Ein wesentliches Merkmal ihrer Bilder ist die geheimnisvolle Atmosphäre. Menschen im Einklang mit der Natur bilden ein zeitloses Szenarium, in dem Statisches aufgehoben ist. Überhaupt - als roter Faden führt das Thema Mensch und Natur durch das Werk der Künstlerin. Überschneidungen, Übergänge, Transparenzen, Nähe und Distanz, charakterisieren die Bildstimmung.
© André Lindhorst, Galerie Villa Köppe, 2015


HIGH TIDE | 2014, Acryl auf Papier, 150 x 115 cm


FLOATING AND SWIMMING | 2015, Mischtechnik auf Papier, 76 x 54 cm

VILLA KÖPPE
Contemporary Art
Dr. Wolfgang Köppe
Knausstrasse 19
14193 Berlin
Tel.: 030 / 825 54 43
Mobil: 0176 / 23 37 92 78
galerie@villa-koeppe.de
villa-koeppe.de/
facebook.com
Galerie Villa Köppe






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 19.10.2017
    Galeriegespräch
    19 Uhr: Mike Schlaich im Gespräch mit Anupama Kundoo im Rahmen d. Ausstellung "Building Knowledge, Building Community"
    Architektur Galerie Berlin | Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

    Berlin Daily 19.10.2017
    Künstlerführung und Gespräch
    16 Uhr: im Rahmen der Ausstellung Wildsidewest - Fotografie von Anna Lehmann-Brauns. Moderation Dr. Sabine Ziegenrücker.
    HAUS am KLEISTPARK | Projektraum | Grunewaldstr. 6/7, 10823 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark | Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin