Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Kunsthalle am Hamburger Platz

Per Anhalter – Ausstellung in der KUNSTHALLE

Gruppenausstellung



Ausstellungsplakat

Zeit als Dimension, als Frage der Wahrnehmung, des Bewusstseins, der Dauer, der Langsamkeit, der Lichtgeschwindigkeit, des Moments, der Richtung, der Erinnerung bestimmt die kommende Ausstellung in der KUNSTHALLE am Hamburger Platz. Eine Versuchsanordnung mit Studierenden und Absolvent_innen der weißensee kunsthochschule berlin und anderen, kuratiert von Julia Brodauf. Während der Laufzeit werden sich Dinge auflösen, andere entstehen. Leonid Kharlamov wird den Auftakt machen und über Tage sein Zeitgefühl in Frage stellen. Andere Arbeiten betreffen die Transformation von Informationen durch die eingesetzten Medien, das Zeitgefüge in klassischen bildnerischen Medien oder Zeitachsen in Biografien. Angela Merkel kommt gleich zwei Mal vor.

Vernissage: Morgen, Donnerstag, den 10. März 2016, 19 Uhr
mit einem Buffet von Tanja Sieg und einer Performance von Sebastian Pöge. Performance von Leonid Kharlamov vom 9. bis ca. 11. März.

Teilnehmende Künstler:
Zara Alexandrova, Simon Berz / Klaas Hübner, Rike Birkholz, Julia Brodauf, Paula Carralero, Yingmei Duan, Zoran Georgiev, Aïda Gomez, Jan Gottschalk, Franziska Harnisch, Thaddäus Hüppi, Elena Kaludova, Leonid Kharlamov, Claus Larsen, Mio Okido, Sebastian Omatsch, Marlies Pahlenberg, Lorenz Pasch, Sebastian Pöge, Mari Poller, Marc Pospiech, Russell Radzinski, Michi Schneider, Tanja Sieg, Anne Wende, Josh Zielinski
kuratiert von Julia Brodauf

„Stein/Zeit“: Dienstag, den 15. März, 19 Uhr mit: Simon Berz: "Sediment". Lithophon – Soundperformance. feat. Klaas Hübner (SMOG); Russell Radzinski (Galerist, Kunstwissenschaftler) im Gespräch; Yingmei Duan – Performance.

Ausstellung bis zum 24. März 2016. Mittwochs von 10-16 Uhr, täglich um 15 Uhr fügt Mio Okido der Ausstellung ein Objekt hinzu.

_______________________________________________

Per Anhalter – Exhibition at KUNSTHALLE

Time—as a dimension, as a question of perception, of consciousness, of duration, of slowness, of speed of light, of the moment, of direction, of memory—is the topic of the next exhibition at the KUNSTHALLE on Hamburger Platz. An experimental set-up with students and graduates of weißensee academy of art berlin, curated by Julia Brodauf. During the run of the exhibition, some things will dissolve, others will emerge. Leonid Kharlamov will start and question his sense of time over several days. Other works address the transformation of information through media, time structure in classic media, or timelines in biographies. Angela Merkel appears twice.

Opening reception: Tomorrow, Thursday, March 10, 7 pm
with a buffet Buffet by Tanja Sieg and a performance by Sebastian Pöge. performance by Leonid Kharlamov from March 9 until about March 11.

Stein/Zeit: Tuesday, March 15, 7 pm, with Simon Berz. Sediment: lithophone sound performance featuring Klaas Hübner (SMOG); Russell Radzinski (gallerist, art scholar) in conversation; Yingmei Duan – performance.

Exhibition until March 24, 2016. Wednesdays from 10 am to 4 pm; every day at 3 pm Mio Okido will add an object to the exhibition.

Geöffnet mittwochs von 10-16 Uhr u.n.V. &
täglich um 15 Uhr fügt Mio Okido der Ausstellung ein Objekt hinzu.

KUNSTHALLE am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Str. 140, 13086 Berlin

Kunsthalle am Hamburger Platz






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    PALASTgalerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ART LABORATORY BERLIN




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin