Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Galerie Parterre Berlin

Der 10. Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung des Berliner Kabinett e. V. wird an Barbara Camilla Tucholski verliehen

Camilla Tucholski



Barbara Camilla Tucholski, Albertina, 03.11.2000, Bleistift auf Papier, 32 x 24 cm,
© Barbara Camilla Tucholski, Courtesy: Galerie Werner Klein, Köln und Galerie Sfeir-Semler, Hamburg, Beirut


Begrüßung: Kathleen Krenzlin, Leitung Galerie Parterre Berlin
Laudatio: Carmela Thiele, Autorin, Karlsruhe
Grußwort des Vereins Berliner Kabinett: Frank Diersch, Egmont-Schaefer-Preisträger 1998
Preisverleihung: Dr. Jens Semrau, Geschäftsführendes Mitglied des Vorstands

Der Berliner Kabinett e. V. hat die in Oevelgönne, Wien und Rom lebende Zeichnerin Barbara Camilla Tucholski mit dem Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung ausgezeichnet. Der Preis ist vom Verein Berliner Kabinett 1998 zu Ehren des Berliner Zeichners Egmont Schaefer (1908–2004) ausgelobt worden. Er dient der Förderung eines zeichnerischen Werkes und der Würdigung der Zeichnung als künstlerischer Ausdrucksform. Er ist an keinerlei formelle Bedingungen wie Alter, Herkunft oder Ausbildung gebunden und wird seit 2014 in Zusammenarbeit mit der Galerie Parterre Berlin realisiert.

Parallel zur Preisträgerausstellung sind Arbeiten der bisherigen Preisträger Frank Diersch, Peter Graf, Andreas Bindl, Jürgen Köhler, Sati Zech, German Stegmaier, Heinz Handschick, Doris Leue und Hans Scheib zu sehen.

Es erscheint das Arbeitsheft XII der Galerie Parterre Berlin in Zusammenarbeit mit dem Verein Berliner Kabinett und Barbara Camilla Tucholski außerdem eine Dokumentation zu den bisherigen Preisträgern.


Die Ausstellung ist vom 04. Mai bis 03. Juli 2016 zu sehen.

Veranstaltungsvorschau

Uraufführung der Komposition von Hermann Keller
Ihr sollt die Wahrheit erben
für sprechende Cellistin
nach dem gleichnamigen Buch
von Anita Lasker-Wallfisch
mit Constance Ricard (Violoncello)

Im Anschluss
Gespräch zwischen Anita Lasker-Wallfisch, Hermann Keller und Peter Petersen (Moderation)

Kontakt
Galerie Parterre Berlin
Kunstsammlung Pankow
Leitung: Kathleen Krenzlin

Bezirksamt Pankow von Berlin
Amt für Weiterbildung und Kultur
FB Kunst und Kultur
Danziger Straße 101 | Haus 103
10405 Berlin

Telefon: (030) 9 02 95 38 21
Email: galerieparterre@berlin.de
Webseite des Freundeskreises:
galerieparterre.de

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag
13.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag
10.00 – 22.00 Uhr
(Sonderöffnungszeiten an Feiertagen)

Parken
Vor der Galerie kann gebührenpflichtig geparkt werden.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit der M10 fahren Sie direkt bis vor unsere Tür! --> Haltestelle: Winsstraße

weitere Fahrverbindungen:
S-Bahnhof: Prenzlauer Allee und Greifswalder Straße jeweils mit der S41, S42
U-Bahnhof: Warschauer Straße und Eberswalder Straße jeweils mit der U2, von dort mit der M10 bis Winsstraße
Tram-Haltestelle: Prenzlauer Allee – M2, Greifswalder Straße – M4, Winsstraße – M10

Eintritt
Der Eintritt zu den Ausstellungen ist frei, zu den Veranstaltungen
wird ein Eintritt von 3/1 EUR erhoben.
Galerie Parterre Berlin






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kunsthochschule Berlin-Weißensee