Anzeige
Responsive image

sponsored by


Galerie Parterre Berlin

Papiers collés und zwei, drei Ausnahmen

Gruppenausstellung



Monika Meiser . Nocturne . 2013 . Collage auf Papier . 20,8 x 27,9 cm © VG Bild-Kunst, Bonn

Das Jahr 1912 gilt als Geburtsjahr der Collage, Picasso und Braque gaben das Signal zu einer stürmischen Entwicklung. Seit dem 12. Jahrhundert indes, lassen sich Formen der Technik des geklebten Papiers finden: im japanischen Holzschnitt ebenso wie in Stammbüchern oder Heiligenbildchen. Soweit führt unsere Ausstellung zwar nicht, zeigt aber überraschend vielfältige Kostbarkeiten von 31 zwischen 1885 und 1974 geboren Künstlerinnen und Künstlern und führt sie in der Ausstellung meisterhaft zusammen.


Sabine Peuckert . Spuren im Blau . 2013 . Mischtechnik, Collage . 67,5 x 50 cm © VG Bild-Kunst, Bonn

Mit Arbeiten von: Elisabeth Ahnert, Dorothea Behrens, Herbert Behrens-Hangeler, Isabelle Borges, Hans Brosch,
Kate Diehn-Bitt, Andrea Engelmann, Sonja Eschefeld, Marlene Gaßmann, Hermann Glöckner, Dieter Goltzsche,
Marc Gröszer, Dorothea Hahn, Bernd Hahn, Volker Henze, Horst Hussel, Fritz Klemm, Alexander Klenz, Andreas Küchler, Michael Kutzner, Monika Meiser, Sabine Peuckert, Oscer Pioppi, Louise Rösler, Martin Seidemann, Jochen Senger, Strawalde, Albert Wigand, Mathias Wild, Willy Wolff, Sati Zech, Manfred Zoller.

Ausstellungseröffnung am Dienstag, dem 19. Juli 2016 um 20 Uhr
Programm: ab 21.00 Uhr Ginzburg Dynastie Jiddish Swing Orchestra, eine Klezmer Band in der sechsten Generation

Konzert während der Ausstellung
Mittwoch, 14. September, 20 Uhr
KNM Berlin
Hommage à György Kurtág
mit Werken von
Franz Schubert
György Kurtág
Aldo Clementi


Marc Gröszer . Amazone . Collage / Tusche, Aquarell, Papierschnitt und -riss . 170 x 85 cm © VG Bild-Kunst, Bonn

Galerie Parterre Berlin
Danziger Straße 101, Haus 103
10405 Berlin (Prenzlauer Berg)
Telefon +49 (030) 9 02 95 38 46
galerieparterre@gmail.com
Galerie Parterre Berlin


Berlin Daily 19.09.2018
Führung
17 Uhr: durch die Ausstellung "Lorenzo Sandoval Shadow Writing (Algorithm / Quipu)" mit Dr. Christine Nippe
Schwartzsche Villa / Atelier | Grunewaldstraße 55 | 12165 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.