Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Verein Berliner Künstler

KÖRPERNAH

Gruppenausstellung




KÖRPERNAH | 4. – 14. August 2016 | Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Eröffnung der 6. Kunstausstellung der Reihe 10 x10 am Mittwoch, 3. August 2016, um 19 Uhr.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres zeigt der Verein Berliner Künstler eine Abfolge von Ausstellungen seiner Mitglieder.
Vom 4. – 14. August 2016 präsentiert sich die Ausstellungsgruppe KÖRPERNAH.

KÖRPERNAH
Aktuellstes, provokativstes- interessantestes und doch klassischstes Thema in der Kunst!
7 Künstler – 7 Wege zum Körper – 7 aktuelle Positionen!

In 7 Sequenzen wird in der Ausstellung sichtbar wie unendlich breit der Beggriff Körpernah gefächert ist. Die ausgestellten Arbeiten veranschaulichen:

° mentale Körperdarstellungen wie der Kopf als Behausung des menschlichen Geistes (Stoll) Porträts von Persönlichkeiten und Zeichenserien hochpolitisch zur Reflexion Umwelt und Kriegsthema (Eichheim)
° die strukturale Darstellung der Interaktion von menschlichen Körpern sowohl in großstädtischen Handlungsräumen (Brockstedt) als auch ganz rot und provozierend in nonverbaler erotischer Kommunikation ( Sommerhoff) hinführend bis zum Urteil des Paris - der Blick des Mannes…(von Maydell) als Diskussionsansatz.
° die eigene Körperdarstellung des Künstlers als wegweisendes Ausgangselement der Gestaltung (Müller), aber auch die Zerbrechlichkeit menschlicher Existenz, die Wahrnehmung des Gefühlshaushaltes (Mollenhauer) - die Authentizität des Künstlers.

Sinnesfreuden und philosophisches Herangehen im schöpferischen Schaffen der 7 ausstellenden Künstler sind in dieser Ausstellung zu erspüren, zu begreifen und zu diskutieren! Die Ausstellung beantwortet keine Fragen, sondern stellt sie!

Ausstellende Künstler:

Burghild Eichheim
burghild-eichheim.de
Die Portraits zu Hanna Höch und Eberhardt Rothers sind als Huldigung wertvoller Zeitgenossen zu verstehen; der Mensch im Krieg, aktuell wie nie zuvor: in den 4 Variationen kommt die Auflehnung gegen Kriege als Reflexe auf die Umwelt und familiäre Erfahrungen zum Ausdruck.

Peter Müller
ArtFacts.net/Peter Müller
Bei der Lösung der ganz persönlichen Fragestellung in den 60ern nach dem Weitergang, Inhalt und Sinn der aktuellen Kunst besinnt sich der Künstler auf die für ihn annehmbarste Überlegung, wieder von der eigenen Person, vom eigenen Körper, der menschlichen Figur als Grundelement der bildnerischen Gestaltung auszugehen.



Klas Mollenhauer Körper Öl, Acryl auf Nessel 200 cm x 175 cm 1994

Klaus Mollenhauer
klausmollenhauer.de
Meinen Arbeiten liegt ganz besonders die Zerbrechlichkeit menschlicher Existenz zugrunde. In den Leinwandbildern schaffe ich mir malerisch eine Haltung, ein Gegenüber, spüre mich stark in meiner Arbeit. Ich verlasse den Boden der Realität und möchte etwas neu beatmen und zum Klingen bringen. Die Dinge, die hinter der Oberfläche passieren, sind mir wichtig.

Conrad Brockstedt
Hier erfolgt die Beobachtung der Bewegung menschlicher Körper in raumbildenden Strukturen und Gittern. In stets sich wandelnden Räumen ergeben sich Entsprechungen zu alltäglichen großstädtischen Handlungsebenen wie Verkehrseinrichtungen, Hallenbädern – die Verwandlung von Großstadtleben in Bilder!



Evelyn Sommerhoff I shot the Sheriff I-III jeweils 240x130 Tusche auf Chinapapier, Transparentpapiermontage, 2015

Evelyn Sommerhoff
evelyn-sommerhoff.de ROT ist meine Farbe, rot ist das Blut, rot ist das Leben! Und die Kommunikationsschiene zwischen den menschlichen Körpern ist wie der nonverbale rote Faden der Ariadne, der Theseus aus dem Labyrinth zum Leben führt! Ohne Worte sind wir durch Körpersprache verbunden, körpernah, nehmen uns wahr, weil der Körper die eigene, die wahre Sprache zeigt, den Tanz des Lebens. Ohne diese körperliche sinnliche Wahrnehmungsfähigkeit sind wir tot.

Angelika Schneider – von Maydell
Das Triptychon zeigt die Auseinandersetzung mit dem Urteil des Paris, der berühmten Episode aus der griechischen Mythologie. Der ewige Blick des Mannes auf die Frau: beurteilend, bewertend? Schaut er nur auf die Körper? Sucht immer der Mann die schönste Göttin? Körpernah, auch die Darstellung von Nacktheit in historischem Umfeld.

Marianne Stoll
marianne-stoll.de
Der Kopf als Behausung des menschlichen Geistes ist das Thema einer Portraitserie: Der Kopf wird als Ausgangspunkt unseres Bewusstseins, unserer Gefühle, Erfahrungen, unseres Standpunktes zur Welt gesehen. In den Gesichtern ist eine Spannung aufgebaut zwischen realer Physiognomie und ihrer Irritation. Das Körperthema bekommt hier noch eine abstraktere Variante, eine mentale Körperdarstellung.

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Die Künstler!!!!

KÖRPERNAH
04.-14. AUGUST 2016

Eröffnung
Mittwoch 03. AUGUST 2016, 19 Uhr
Begrüßung: Jutta Barth/ Projektleitung der 10x10 Ausstellungsreihe

IMMER WIEDER ZEITGENÖSSISCH • 175 Jahre • Verein Berliner Künstler • 1841 – 2016
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Verein Berliner Künstler
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte

Fon 0049 - (0)30 - 261 23 99
Fax 0049 - (0)30 - 269 31 916

info@vbk-art.de
vbk-art.de

Bürozeiten: Mo-Fr, 10-15 Uhr
______________________________________

° Der Verein Berliner Künstler, gegründet 1841, ist ein Zusammenschluss professioneller bildender Künstler und Künstlerinnen.
° Der Verein hat zum Ziel, die bildende Kunst in und aus Berlin durch Projekte und Ausstellungen zu fördern.
° Gegenwärtig hat der VBK 116 Mitglieder, den Vorstand bilden sieben Künstler.
° Im ältesten Künstlerverein Deutschlands sind heute Künstlerinnen und Künstler aller aktuellen Richtungen und Sparten vertreten.
° Der Sitz des VBK ist eine Stadtvilla aus der Zeit um 1900, gelegen in Tiergarten-Mitte, gegenüber der Neuen Nationalgalerie.
° In den großzügigen Räumen stellen Mitglieder und Gäste aus.
° Die Galerie ist gleichzeitig ein Forum für internationale Austauschprojekte.
° Spenden sind steuerlich absetzbar.
_____________________________________

+ + + + + WERDEN SIE FÖRDERMITGLIED IM VEREIN BERLINER KÜNSTLER + + + + +

Verein Berliner Künstler






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark | Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
    Schloss Biesdorf