sponsored by


Galerie Kuchling

A little bit of soap

Søren Hüttel


Werkabbildung
Søren Hüttel, Soap. 2016. Wasserfarbe auf Papier, 59 x 79,5 cm

Søren Hüttel - A little bit of soap (27.5.-30.6.2017)
Vernissage am 26.05. von 19-23 Uhr

Finissage: am 24.06. von 19-23 Uhr

Galerie Kuchling freut sich, zum ersten Mal eine Einzelausstellung des dänischen Künstlers Søren Hüttel in Deutschland zu präsentieren. In „A little bit of soap“ begegnen wir mit Figuren und Stars wie Alf, Pamela Anderson, Sarah Jessica Parker und den ewig schönen, weich gezeichneten Gestalten des Denver Clans (im US-Original: „Dynasty“) diversen bildlichen und sprachlichen Versatzstücken aus der Popkultur der 80er Jahre bis heute. Die seltsam sentimental anmutenden Ikonen und Zitate einer aus Kitsch, Bonbonfarben und großen Gefühlen konzipierten Welt enthebt Hüttel ihrem ursprünglichen Kontext und kreiert in seinen (Licht-)Installationen und malerischen Arbeiten ungewöhnliche Bild- und Raumzeichen von poppig-leichter Ästhetik und überraschender Ambiguität.

Werkabbildung
Søren Hüttel, Cheers now. 2016. Holz, Acryl und Marmor, 25,5 x 20 x 30 cm

Søren Hüttel (*1976 in Randers, Dänemark) studierte an der Funen Art Academy in Odense sowie an der Glasgow School of Art in Schottland. Neben Einzelausstellungen in Kopenhagen, Glasgow, Los Angeles, Richmond u.a., waren seine Werke in zahlreichen internationalen Gruppenausstellungen zu sehen. Søren Hüttel lebt und arbeitet in Kopenhagen, wo er als Dozent an der VERA Skole For Kunst & Design unterrichtet.


Werkabbildung
Søren Hüttel, They´re back (2). 2016. Acryl auf Leinwand, 18 x 26 cm

Galerie Kuchling is delighted to present the first solo exhibition in Germany of the Danish artist Søren Hüttel. In "A little bit of soap", we encounter various figurative and linguistic fragments of pop culture from the 1980s to today, with characters and stars such as Alf, Pamela Anderson, Sarah Jessica Parker and the eternally beautiful, soft-focus figures of “Dynasty”. The strangely sentimental-looking icons and quotations of a world made out of kitsch, candy colours and grand emotions are removed by Hüttel from their original context. In the exhibition space, Hüttel´s (light) installations and watercolour works become unusual pictorial signs of a pop aesthetic that present us with a surprising ambiguity.

Søren Hüttel (b. 1976, Randers, Denmark) graduated from Funen Art Academy in Odense, Denmark and the Glasgow School of Art in Scotland. In addition to his solo exhibitions in Copenhagen, Glasgow, Los Angeles, Richmond and others places, Hüttel has also presented his artwork in numerous international group exhibitions. Søren Hüttel lives and works in Copenhagen, where he is an instructor at the VERA School for Art & Design.


Galerie Kuchling
Karl-Marx-Allee 123
10243 Berlin

galerie-kuchling.de
galerie@kuchling.de
tel: 030 120 85 265

Öffnungszeiten: Di-Fr 14-19 Uhr, Sa: 12-18 Uhr sowie auf Anfrage
Opening hours: Tue-Fri 2-7pm, Sat: 12-6pm as well as on request
Galerie Kuchling






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 21.08.2017
    Kuratorenführung
    14 Uhr: im Rahmen der „John Bock. Im Moloch der Wesenspräsenz“ Ausstellung.
    Berlinische Galerie | ALTE JAKOBSTRASSE 124-128
    10969 BERLIN

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+