Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Affen, Steine, Kühlerhauben - Mart Stam Preis 2016

Ausstellung der Arbeiten im Kunstraum Kreuzberg / Bethanien


Werkabbildung
Susi Hinz, Outfit aus HEADMACHINE, © Susi Hinz

Dank der dauerhaften Unterstützung durch die Mart Stam Gesellschaft und die mart stam stiftung für kunst + gestaltung konnte der Mart Stam Preis für hervorragende, an der weißensee kunsthochschule berlin abgelegte Abschlussarbeiten zum 19. Mal verliehen werden. Als Preis wird den sieben im Herbst 2016 ausgewählten Absolvent_innen eine Ausstellung im Kunstraum Kreuzberg Bethanien ermöglicht, zu der ein Katalog erscheint. Die Ausstellung »Affen, Steine, Kühlerhauben – Mart Stam Preis 2016« wird am 23. Juni 2017 eröffnet. Der von Larissa Hoff gestaltete Katalog wurde gesponsert von der Berliner Stadtreinigung (BSR), der GASAG und ruksaldruck.

Affen, Steine, Kühlerhauben – Mart Stam Preis 2016
24. Juni bis 1. Juli 2017
Eröffnung: Freitag, 23. Juni, 18 Uhr
19:30 Uhr: Lecture Performance »Watch and Learn« von Soline Krug
Öffnungszeiten: Samstag, 24.06.2017, 12 bis 22 Uhr (Sommerfest Bethanien)
25. bis 30. Juni 2017: täglich 12 bis 19 Uhr
1. Juli 2017: 12 bis 22 Uhr/ Finissage
Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Werkabbildung
Sarah Lüttchen, The Trip, © Sarah Lüttchen

Preisträger_innen:
Leonard Ermel, Visuelle Kommunikation
Susi Hinz, Mode-Design
Soline Krug, Malerei
Sara Lüttchen, Malerei
Alexander Luna, Visuelle Kommunikation
Timo Moors, Textil- und Flächen-Design
Silvia Noronha, Textil- und Flächen-Design


Die Jury setzte sich zusammen aus: Stéphane Bauer, Leiter Kunstraum Kreuzberg / Bethanien; Leonie Baumann, Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin; Gert von der Groeben, Kuratorium mart stam stiftung für kunst + gestaltung; Prof. Stefan Koppelkamm, Vorstandsvorsitzender der Mart Stam Gesellschaft (Vorsitz); Dr. Angela Schönberger, Vorstand Mart Stam Gesellschaft; Sophia Pompéry, Absolventin der weißensee kunsthochschule berlin.

Werkabbildung
Timo Moors, Berge versetzen, Detail, © Timo Moors

Um den Preis hatten sich 29 Absolvent_innen des Abschlussjahrgangs 2015/16 beworben.
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+