Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Rundgang - Tage der offenen Tür 2017


Werkabbildung

Rundgang - Tage der offenen Tür 2017
weißensee kunsthochschule berlin
Bühringstraße 20, D-13086 Berlin
Sa./So., 22./23. Juli 2017, 12 bis 20 Uhr


Zukunftsweisende Ideen und Neu-Entwicklungen in den Designbereichen, aktuelle künstlerische Arbeiten aus der Malerei und der Bildhauerei und Auseinandersetzungen mit Bühnen- und Kostümbild sowie dem öffentlichen Raum werden von Studierenden zum Abschluss des akademischen Jahres 2016/17 präsentiert.

Programmüberblick

Werkabbildung

Hannah Schmutterer und Belle Santos, Copyright Hannah Schmutterer und Belle Santos

»bitte bitte bitte«
Abschlussarbeiten Malerei, Bildhauerei, Raumstrategien

SEZ Berlin, Landsberger Allee 77, 10249 Berlin
Eröffnung: Freitag, 21. Juli 2017, 19 - 24 Uhr, 22. Juli - 1. August 2017
Öffnungszeiten: täglich 12 - 20 Uhr

Zum diesjährigen Rundgang - Tage der offenen Tür 2017 der weißensee kunsthochschule berlin haben die 42 Absolvent_innen des laufenden Jahrgangs aus der Bildhauerei, Malerei, und aus dem postgradualen Studiengang Raumstrategien das SEZ Berlin für die öffentliche Präsentation ihrer Arbeiten ausgesucht. Die Unterschiedlichkeit der von den Künstler_innen gewählten Arbeitsfelder ermöglicht einen Einblick in die Diversität der künstlerischen Fachgebiete. Ähnlich dem spannungsreichen Ort befinden sich die jungen Protagonist_innen in einer Übergangssituation. Sie stehen zwischen Hochschule und freier Praxis, in keinem und beiden zugleich. So ziehen sich generelle Fragen an Raum, Zeit und Identität durch die ausgestellten Arbeiten. Das ambivalente Verhältnis zur Wirklichkeit, zwischen Begreifen und Gestalten, spannt den Bogen, der die Präsentationen als gemeinsame Ausstellung umfängt.

bitte-bitte-bitte-abschlussausstellung

Werkabbildung

Aus der Arbeit von Ives Haltner, Kein Plan, Copyright Ives Haltner

Bücher, Filme, Plakate, Fotos. Abschlussarbeiten Visuelle Kommunikation

Direktorenhaus, Am Krögel 2, 10179 Berlin
Eröffnung: Donnerstag, 20. Juli, 19 Uhr
21. bis 27. Juli 2017, täglich 12 bis 20 Uhr

Die diesjährigen Abschlussarbeiten, die der Studiengang Visuelle Kommunikation der weißensee kunsthochschule berlin präsentieren, verweisen auf ein Studium, das sich intensiv mit gesellschaftlichen Problemen und den daraus entstehenden Auswirkungen auf individuelle Zustände auseinandersetzt. So werden Ideen einer Kampagne gegen Rechtspopulismus, eine filmische Untersuchung rassistischer Denkstrukturen vorgestellt, das Thema Familie in Foto und Grafik untersucht oder auf zeichnerische Weise eine Auseinandersetzung individueller Beziehungen zur Stadt Berlin realisiert. Weitere ausgestellte Projekte sind unter anderem eine interaktive App für Museumsbesucher_innen, die Entwicklung einer neuen Schrift und eine unterhaltsame Befragung des sogenannten Beamtendeutsches.

abschlussausstellung-visuelle-kommunikation

weißensee kunsthochschule berlin
Bühringstraße 20, D-13086 Berlin
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler