Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


museum FLUXUS+

APPUNTAMENTO IN VIER SÄTZEN

Sebastian Heiner, Ekles Duo



Einladung zum "APPUNTAMENTO IN VIER SÄTZEN"
SEBASTIAN HEINER / EKLES-DUO
im atrium im museum FLUXUS+
ab Samstag, dem 06. Juni 2009 – 19.30 Uhr

Ausstellung bis zum 30. August 2009,
Di – So 12.00 bis 20.00 Uhr, montags geschlossen

An den Samstagen im Juni gibt es vier Verabredungen der besonderen Art in Potsdam.
Das atrium im museum FLUXUS+ wird zum Atelier des Malers Sebastian Heiner und zur musikalischen Bühne des EKLES-DUO.
Seien Sie dabei, wenn diese experimentelle Sinfonie Farbtöne und Klangformate verschmelzen lässt und erleben Sie dieses einzigartige, Gattungsgrenzen übergreifende Kunstprojekt live im museum FLUXUS+.
Die entstandenen Werke können ab dem 7. Juni außerhalb der Aufführungen (dienstags bis sonntags von 12.00 bis 20.00 Uhr) kostenlos gesehen werden und sind bis zum 30. August im atrium im museum FLUXUS+ ausgestellt.

APPUNTAMENTO IN VIER SÄTZEN
06.06.2009, 1. Satz con moto, bewegt, 90 Minuten
13.06.2009, 2. Satz Adagio, getragen, 90 Minuten
20.06.2009, 3. Satz Scherzo, scherzhaft, 90 Minuten
27.06.2009, 4. Satz "Finale Furioso, rasend, 60 Minuten

Beginn jeweils um 19.30 Uhr. Einlaß ab 19.00 Uhr.

Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um telefonische oder e-mail-Kartenreservierung.
Telefon: 0331 / 60 10 89 - 0, fluxus@bsm-excursion.de
Die Eintrittskarten liegen für Sie an der Abendkasse des Museums für 15,- € (ermäßig 10,- EUR / Steuerkarten 8,- EUR) bereit. Bei Besuch einer der ersten drei Veranstaltungen erhalten Sie automatisch eine Karte für das „Finale Furioso“ am Samstag, dem 27.06.2009.

(Für kostenlose Pressekarten wenden Sie sich bitte an podzun@bsm-excursion.de podzun@bsm-excursion.de"

SEBASTIAN HEINER - Einst Meisterschüler an der Hochschule der Künste Berlin bei Klaus Fußmann lebt und arbeitet der Künstler in Berlin und in Bejing, China, wodurch sich oft eine Hinwendung zur asiatischen Kultur und die Auseinandersetzung mit ihr in seinen Werken widerspiegelt. Die plastischen Farben werden teilweise mit unkonventionellsten Medien auf die Leinwand gebracht, wie z.B. mit Reisigbesen, Fliegenklatschen oder dem eigenen Körper.



EKLES-DUO – Das Streben des derzeit innovativsten Cello-Klavier-Duo aus Berlin gilt der Suche nach neuen Wegen und Ausdrucksformen in der Musik. Gemeinsam arbeiten sie seit mehreren Jahren an verschiedenen Projekten.
Sebastian Selke hat seinen Abschluss an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ gemacht und ist Cellist beim Deutschen Filmorchester Babelsberg. Daniel Selke erhielt den Abschluss als Diplom-Pianist in Leipzig an der Hochschule für Musik und Theater. Das Duo schlägt eine kreative Brücke zwischen der so genannten E- und U-Musik. Tondokumente und Hintergrund-informationen unter eklesduopresents.com.

Abbildung:
- SEBASTIAN HEINER im Atelier in Beijing
- EKLES-DUO im atrium im museum FLUXUS+
in der Ausstellung Lutz Friedel - BABYLON IN ARKADIEN

museum FLUXUS+
Betreiberin des Museums: BSM excursion GmbH & Co. art + life KG
Schiffbauergasse 4f, Schirrhof
14467 Potsdam
Öffnungszeiten: Di - So 12.00 – 20.00 Uhr, montags geschlossen
Telefon: 0331 / 60 10 89 - 0, Telefax: 0331 / 60 10 89 – 10
info@fluxus-plus.de
fluxus-plus.de

museum FLUXUS+






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    PALASTgalerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Kuchling




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ART LABORATORY BERLIN




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung