sponsored by


immaginaria arti visive gallery

Bilder auf Leinwand und Karton

Helmut Sturm




Helmut Sturm ist 1933 in Fürth/Bayern geboren. Nach seinem Kunststudium an der Akademie in München war er 1958 Meisterschüler bei Prof. Erich Glette.

1955, als Helmut Sturm und Heimrad Prem noch Studenten waren, malte Jean Dubuffet ein Bild mit dem Titel “Der Hingeschmierte”. Das Machen des Bildes mit verschiedenen Farbpasten, dick Auftragen und Schmieren hat die beiden Studenten angeregt. Sie wollten nicht auf der üblichen Welle mitschwimmen, sondern provozieren und sich außerhalb aller Institutionen bewegen.



Ende 1957 wurde die Künstlergruppe von den vier Künstlern Helmut Sturm, Heimrad Prem, Lothar Fischer und HP Zimmer gegründet, die sich dann 1958 den Namen SPUR gaben. Inspiriert zum Namen SPUR wurden die Künstler durch Fußspuren im Schnee. Damit war die zu dieser Zeit legendärste Künstlergruppe geboren. Es wurde provoziert, und es wurden Manifeste zur Kunst verfasst. Punkt 4 eines Manifestes von 1958 lautet z.B. «die Erneuerung der Welt jenseits von Demokratie und Kommunismus kommt nur durch die Erneuerung des Individualismus, nicht durch das kollektive Denken». Dabei war aber nicht das kollektive Arbeiten gemeint.



In der Ausstellung werden abstrakte Bilder ab 1976 gezeigt.
Helmut Sturm ist 2008 in München gestorben.



Wir freuen uns darauf Sie bei der Vernissage begrüßen zu können.

PS: Sollten Sie bei der Eröffnung der Austellung des Künstlers Achille Perilli - aus Rom - nicht dabei gewesen sein: ein Besuch in der Galerie lohnt sich.

Abbildungen:
- kein Titel, Acryl / Hartfaser, cm. 87x66,5 , 1999
- kein Titel, Arbeit auf Papier, cm. 30x30, 2005 - kein Titel, Arbeit auf Papier cm. 30x30, 2005

Mit freundlichen Grüßen

Walter Bischoff Galerie
Immaginaria arti visive gallery
Linienstr. 121
10115 Berlin (Mitte)

Tel./Fax: +49 (0) 30 27596458

galleriaimmaginaria.com
immaginariagallery@googlemail.com
immaginaria arti visive gallery






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 20.10.2017
    Installatives Konzert
    20.30 Uhr: mit Maximilian Marcoll und Annie Garlid + „Amproprification #7: Weiss / Weisslich 17c, Peter Ablinger“ im Rahmen der Gruppenausstellung ECHOES
    rk - Galerie, Möllendorffstraße 6 in 10367 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kunsthochschule Berlin-Weißensee