Anzeige
kunstkraftwerk

sponsored by


Kommunale Galerie Berlin

40 x Junge Kunst aus China. Malerei / Fotografie / Grafik / Objekte / Video

Gruppenausstellung


Werkabbildung
© Zhang Yongji, <<Exit / Enter>>, NO. 2, 2016, Video

Ausstellung vom 18. November 2017 bis 21. Januar 2018

Ort: Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 10-17 Uhr, Mittwoch 10-19 Uhr, Sonntag 11-17 Uhr,
die Galerie ist vom 24. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 geschlossen.
Eintritt frei

Eröffnung: Freitag, 17. November 2017, 19 Uhr

Begrüßung
Heike Schmitt-Schmelz | Bezirksstadträtin
Elke von der Lieth | Kommunale Galerie Berlin

Grußwort
Yu Zhang | Vorsitzende der GeKA e.V.

Einführung
Andreas Schmid | Mitglied der Jury

Musik
Ni FAN | Percussion

Künstlerinnen und Künstler
Chen Che, Chen Xin, Deng Haihui, Du Xue, Guo Wei, Hu Jing, Hu Yinping, Kang Can, Li Changfan, Li Jing, Li Qing, Ling Hui, Liu Haichen, Liu Ying, Luo Qiang, Ma Jianfeng, Qin Chao, Ren Lun, Su Yi, Tang Rui, Tian Fangfang, Wang Ji, Wu Jingyu, Wu Peng, Wu Xiaohuan, Xu Hongxiang, Xu Quan, Yan Shijie, Yang Tengfei, Yue Yanna, Zhang Peng, Zhang Songyuan, Zhang Xianfei, Zhang Yang, Zhang Yongji, Zhang Ye, Zhang Zhujun, Zheng Hongchang, Zhong Lexing, Zhu Peihong
kuratiert von Li Rui

40x Junge Kunst aus China präsentiert Künstlerinnen und Künstler, die sich für ein Residenzstipendium der Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen kulturellen Austausch e.V. (GeKA e.V.) in Berlin bewerben. Eine Fachjury wird die Auswahl treffen und das Ergebnis bei der Eröffnung bekannt geben.

Seit 25 Jahren wird chinesische Gegenwartskunst in Berlin präsentiert. In dieser Ausstellung zeigt die Generation der in den 1980er Jahren Geborenen aktuelle Werke: Malerei, Grafik, Fotografie, Installationen und Videos. Sie sind die Nachfolger der Avantgarde von 1979 bis 1989. Die jungen Nachwuchskünstler haben ihr Studium an renommierten Kunstakademien in China abgeschlossen; ihre Werke wurden bereits erfolgreich in Galerien, Museen und auf Messen ausgestellt; einige von ihnen haben Studienaufenthalte in Europa absolviert und wurden mit Stipendien und Kunstpreisen ausgezeichnet. Die von der chinesischen Kuratorin Li Rui ausgewählten vierzig Künstlerinnen und Künstler repräsentieren die junge Kunstszene in China, die sich mit den Umbrüchen im eigenen Land in unterschiedlichen Formaten – zwischen Tradition und Globalisierung – auseinandersetzen. Thematisiert werden zum Beispiel die Ein-Kind-Politik, die Verdrängung der Bevölkerung in den historischen Stadtvierteln durch Abriss und die Umweltbelastung. Darüber hinaus werden klassische Positionen vertreten, wie die der konkreten Kunst.

Eine Ausstellung in Kooperation mit der Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen kulturellen Austausch e.V. (GeKA e.V.) geka-ev.de

Finissage und Führung
Sonntag, 21. Januar 2018, 15 Uhr

Kommunale Galerie Berlin




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 20.01.2018
    Johannes Binotto in der Denkerei
    18.30 Uhr: Vortrag - Der Schlaf als Wächter des Films im Rahmen der Ausstellung „Schlafende“ von Silke Rehberg.
    Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    rundgang


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Morgenstern-Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie