Anzeige
Responsive image

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Shaping the Future

Gruppenprojekt


Werkabbildung
Bild/Arbeit: Tanguy Fraiture

Keramik ist im Leben der Europäer allgegenwärtig: vom alltäglichen Trinkgefäß bis zur Hochleistungskeramik. Welche Bedeutung hat das traditionelle Material heute? Wie stehen industrielle und handwerkliche Produktion zueinander, wo liegt das Potential digitaler Techniken und unter welchen Perspektiven wird das Material in Zukunft eine Rolle in der gestalterischen Ausbildung spielen? Mit diesen Fragen befasst sich die Ausstellung »Ceramics and its Dimensions. Shaping the Future« im Bröhan-Museum Berlin.

Das vom EU-Programm Creative Europe von 2014 bis 2018 kofinanzierte Projekt »Ceramics and its Dimensions« vereint 25 Partnerinstitutionen aus elf europäischen Ländern: Museen, Hochschulen, Forschungsinstitute und Produzenten. Im Projektmodul »Shaping the Future«, in dem Vorschläge für die Zukunft der Keramik entwickelt werden, kooperieren die Aalto University, Helsinki, die weißensee kunsthochschule berlin (Professorin Barbara Schmidt), die University of Ulster, Belfast und die Royal Danish Academy of Fine Arts, Kopenhagen.

Die Wanderausstellung umfasst Arbeiten von Studierenden und Lehrenden der vier beteiligten Hochschulen und eingeladener Künstler_innen und Designer_innen und aus dem kick-off-Workshop bei der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH. Ergänzend werden im Bröhan-Museum aktuelle Projekte der weißensee kunsthochschule berlin gezeigt, die im Kontext des EU-Projekts entstanden sind.

Die Ausstellungsarchitektur wurde von Kolja Vennewald im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit an der weißensee kunsthochschule berlin entwickelt. Ein fünfköpfiges Team von Studierenden der Visuellen Kommunikation, geleitet von Antonia Brell, betreut von Prof. Steffen Schuhmann, gestaltete ein Buch zur Ausstellung, das unter anderem Texte von Prof. Jörg Petruschat und Prof. Barbara Schmidt (beide weißensee kunsthochschule berlin) enthält.

Ausstellungsorte: Helsinki, Selb, Belfast, Stoke-on-Trent, Berlin, Ljubljana, Prag

Ceramics and its Dimensions. Shaping the Future
Bröhan-Museum, Schlossstraße 1a, 14059 Berlin

30. Januar bis 22. April 2018
Eröffnung: So, 28.1.2018, 12 Uhr
Kunsthochschule Berlin-Weißensee


Berlin Daily 23.09.2018
F.R.DAVID “What I mean is-"
16 Uhr: Launch der 16. Ausgabe des Journals F.R.DAVID mit Einführung des Hrsgs. Will Holder und Vorführung des Films GLORIA von Juliana Canal Paternina (engl.). KW Institute for Contemporary Art | Auguststraße 69 | 10117 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.