Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Parrotta - Contemporary Art - Project Space

Landschaft mit Sturm

Heike Gallmeier



Heike Gallmeier »Landschaft mit Sturm«
In ihrer Rauminstallation »Landschaft mit Sturm« im Berliner Projektraum der Galerie Parrotta bezieht sich Heike Gallmeier auf eines der bedeutendsten und zugleich verwegensten Gemälde des venezianischen Renaissancemalers Giorgione »La Tempesta«. Sie bedient sich damit, wie schon zuvor in ihrer installativen, fotografischen und filmischen Arbeit, eines dezidierten Meisterwerks der Kunstgeschichte. Ihre Vor-Bilder sind Teil unseres kollektiven Bildgedächtnisses und die Referenz der Installation zumeist eindeutig. Und dies selbst dann noch, wenn Heike Gallmeier die Motive unter Verwendung von Alltagsmaterialien wie bemalter Pappe, Folie und Holz in einer ganz eigenen schroffen Materialität und deutlich reduzierten Formensprache rekonstruiert. Wie in Guckkästen mit mehreren hintereinander angeordneten Kulissenrähmchen, die den Eindruck von Raumtiefe verstärken, so staffeln sich in der Rauminstallation »Landschaft mit Sturm« die kulissenhaften malerischen Elemente zu einer spezifisch angelegten Renaissancelandschaft. Geräumt vom Personal ihrer Vorlage, öffnet Heike Gallmeier mit ihrer Rekonstruktion eines Gemäldes als Bühne die Zwischenräume einer auf Flächigkeit angelegten Komposition. Die Kulissenhaftigkeit der Installation findet ihre Entsprechung im Bühnencharakter des Berliner Projektraums mit seiner aufsteigenden Holzrampe als schiefer Bodenebene. Für den Betrachter des Galerieschaufensters fügt sich die Installation zum Bild. Für diejenigen, die den Raum betreten, zerfällt das Bild in seine einzelnen Elemente und die dabei offen gelegte Konstruktion macht »Landschaft mit Sturm« zur Kippfigur zwischen Installation und Bild.
Heike Gallmeier (*1972) lebt und arbeitet in Berlin. Zuletzt zeigte sie eine raumgreifende Installation im Autocenter Berlin und war bei Ausstellungen wie »Art and Identity« im Art Museum Guangzhou, China und »History will repeat itself« des HMKV Dortmund und KW Institute for Contemporary Art Berlin vertreten.

Abbildung: Heike Gallmeier »Kleine Bühne«, 2006, Installation ca. 2 x 1,5 x 2,5 m


HEIKE GALLMEIER »LANDSCHAFT MIT STURM«
23. JULI - 10. SEPTEMBER 2009
(SOMMERPAUSE 8. BIS 29. AUGUST)
(SUMMER BREAK AUGUST 8 - 29)

ERÖFFNUNG: DONNERSTAG, 23. JULI 2009, 19.00 UHR
OPENING: THURSDAY 23, 7 PM

PARROTTA
PROJECT SPACE
BRUNNENSTRASSE 178-179
10119 BERLIN
T +49.30.27 59 55 19
F +49.30.27 59 55 29

SANDRO ANGELO PARROTTA

V.FERRARESE@PARROTTA.DE
PARROTTA.DE

ÖFFNUNGSZEITEN: DIENSTAG BIS SAMSTAG VON 14.00 BIS 19.00 UHR
SOMMERPAUSE: 8. BIS 29. AUGUST 2009

PARROTTA
CONTEMPORARY ART

AUGUSTENSTRASSE 87-89
70197 STUTTGART
T +49.711.69 94 79 10
F +49.711.69 94 79 20
M +49.163.733 36 45
MAIL@PARROTTA.DE
PARROTTA.DE

on view STUTTGART:
Timm Rautert - Koordinaten
Andreas Uebele - Schrift im Raum
Dauer der Ausstellung: bis 24. Juli 2009
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 14.00 bis 19.00 Uhr

Parrotta - Contemporary Art - Project Space






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 23.10.2017
    Konkrete Dichte: Konkrete Prozesse
    19 Uhr: Panel I zur Ausstellung „Berlin 2050 – Konkrete Dichte“ u.a. mitMario Husten (Eckwerk und Holzmarkt), Katrin Lompscher (Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen) .... Architektur Galerie Berlin / Satellit| Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ART LABORATORY BERLIN




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    PALASTgalerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kienzle Art Foundation