Anzeige
Responsive image

sponsored by


Schwartzsche Villa

Zwei Ausstellungen:

Nasan Tur und Katrin von Lehmann


Responsive image
Copyright und Foto: Videostill aus "Memory as Resistance", 2017-2019, Nasan Tur

Nasan Tur Back and Forth – Schwartzsche Villa / Galerie
Eröffnung: Fr, 12.4.2019 19h , Laufzeit: 13.4.–10.6.2019,
In den Video- und Soundinstallationen von Nasan Tur in der Schwartzschen Villa geht es um die Verletzlichkeit der in der Demokratie so wichtigen Instanzen Journalismus und politischer Diskurs. In seinem Projekt Memory of Resistance leistet Tur Erinnerungsarbeit an verfolgte und verstorbene Journalisten. In der Soundinstallation Speech befreit der Künstler die politische Rede von den Worten. Es bleibt der nonverbale Ausdruck. Der in Berlin lebende Nasan Tur ist nicht erst seit der DOCUMENTA 14 international bekannt. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einem Interview zwischen Christine Nippe und Nasan Tur. Rahmenprogramm zum Gallery Weekend Berlin: Künstler-Kuratorin-Führung mit Nasan Tur und Christine Nippe am Sonntag, 28.04.2019, 14.00 Uhr

Responsive image
Copyright und Foto: Arbeitsmaterial, Foto: Bernd Hiepe

Katrin von Lehmann Leerstellen des Unbekannten/Nichts stimmt mehr – Schwartzsche Villa / Atelier
Eröffnung: Fr, 12.4.2019 19h, Laufzeit: 13.4.–5.5.2019
Die Zeichnerin Katrin von Lehmann beschäftigt sich mit dem Themenfeld Kunst und Wissenschaft. Ausgangspunkt und Motivation des 2015 begonnenen Projekts war das Ergebnis der Human-Genom-Forschung, das den bisherigen Wissensstand zum genetischen Prozess in Frage gestellt hat. In der Studioausstellung der Schwartzschen Villa setzt die Künstlerin ihre Versuchsanordnung um, mit der sie gleichzeitig das Medium der Zeichnung erforscht.
Eröffnungsabend: 18 Uhr Vortrag Sabine Mainberger, Komparatistin „Linie und Geste. Überlegungen zu Kunst und Anthropologie“, 19.30 Uhr Künstlerinnengespräch mit Martin Pfahler.

Schwartzsche Villa / Galerie und Atelier
Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin
Mo-So 10-18 Uhr, Eintritt frei
Schwartzsche Villa


Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.