Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Fruehsorge | Galerie für Zeichnung

LOB DER KRITIK. IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG! - 12 Kritiker wählen Zeichnungspositionen aus.

Gruppenausstellung




Eröffnung: Freitag, 11. September, 18 - 21 Uhr

im Rahmen der Gemeinschaftseröffnung der Heidestrassen Galerien

Susanne Altmann---Claudia Rößger

Jens Asthoff---Inge Krause

Ronald Berg---Katharina Karrenberg

Sebastian Frenzel---Florian Heinke

Thea Herold---Gabriele Worgitzki

Meike Jansen---Erik Göngrich

Clemens Krümmel---Alexander Schellow

Christiane Meixner---Vitek Marcinkiewicz

Andreas Schlaegel---Ane Graff

Ludwig Seyfarth---Borena Frasheri

Brigitte Werneburg---UDK/ Visuelle Kommunikation / Klasse basics

Lisa Zeitz---Antje Dorn


Ein kuratorisches Experiment: Eine Gruppenausstellung, für die wir eine 12 Kunstkritikerinnen und Kunstkritiker eingeladen haben, uns einen in Berlin lebenden Künstler/in, (der/die sich vornehmlich im Medium Zeichnung bewegt) vorzustellen, der ihm/ihr in letzter Zeit besonders aufgefallen ist: Gewissermassen das "Watchlist-Prinzip" in einer besonderen Konstellation. Thematisch wie in der Definition des Begriffes "Zeichnung" gab es keinerlei Vorgaben.

Diese Auswahlkonstruktion führt idealerweise zu einer höchst heterogenen Momentaufnahme eines Mediums sowohl unter dem Gesichtspunkt seiner technischen Bedingungen als auch im Hinblick darauf, wie Zeichnung sich an aktuelle inhaltliche Diskurse anschliesst oder auch abkoppelt.

Unsere Galerie, die seit 6 Jahren auf das Medium Zeichnung spezialisiert ist und sich somit zur Aufgabe gemacht hat - soweit das überhaupt möglich ist - einen Überblick über das aktuelle Zeichnungsgeschehen zu liefern, möchte ihre eigene Sicht, die sicherlich bisweilen auch von Betriebsblindheit und Geschmacksfragen blockiert ist, auf diesem Wege durch die Aussenperspektive der Kritiker erweitern.


LOB DER KRITIK. IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
12 artcritics select drawings.


September 11th – October 24th 2009

Private View: Friday, September 11th , 6 - 9 pm

at the joint opening night at Heidestrassen Galleries




A curatorial experiment: we invited 12 artcritics for a group show, asking each of them to nominate one artist, living in Berlin and working mainly in the field of drawing, who recently grasped their attention. The watchlist principle in a particular configuration.There was no limitation to the critics in terms of subject matter or drawing technique. This mode of choice produces a snapshot of the medium in its variety. It hereby enables the viewer to see manifold technical approaches as well as how drawing today is connected or disconnected to current theoretical discourses.

Fruehsorge contemporary drawing has been focussing on the medium since 6 years always trying to convey an overview about recent developments, if this is possible at all.

With this show we wanted to add another – the art critics´ - perspective to our own, which sometimes might look for the too obvious or is too much guided by questions of personal taste. We are curious and invite you to discover what the reversal of roles, the critic turned curator will end up to.


Fruehsorge | Galerie für Zeichnung






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Schering Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais