sponsored by


Galerie Axel Obiger

Doppelausstellung: VERHOLZEN | "Aus einer anderen Welt"

Susanne Ring, Christiane Ensslen


In den archaisch anmutenden Arbeiten von Susanne Ring drücken sich Erinnerungen, Träume und Wünsche aus. Unter dem Titel VERHOLZEN kombiniert sie ihre Figuren und Bilder zu einem großen Wandensemble.



Der Titel verweist auf ein Paradox: der Prozess des Verholzen beinhaltet das Absterben von Zellen, ihre Umwandlung in ein widerstandsfähiges, aber totes Material. Diese Transformation ist elementar für das Wachstum und sichert schlussendlich das Überleben.



Die Malerin Christiane Ensslen lebt und arbeitet in Weimar und wurde von der Galerie Axel Obiger als Gastkünstlerin eingeladen. Mit dem Ausstellungstitel „Aus einer anderen Welt“ verweist sie auf ihre Kindheitserfahrungen in der DDR, die häufig in Kontrast zu ihrer heutigen Lebensrealität stehen. Dieses Spannungsfeld hält sie in farbenprächtigen Ölbildern fest, in denen sich exakt aufgefasste Formen mit malerisch freier gestalteten Partien abwechseln.




Abbildungen:
- Susanne Ring
- Susanne Ring / Christiane Ensslen
- Christiane Ensslen

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag, 13 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung

Galerie Axel Obiger
Brunnenstraße 29
10119 Berlin
Tel: +49 30 76236376
Mobil: +49 177 / 622 95 06
info@axelobiger.com
axelobiger.com
Galerie Axel Obiger




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.02.2018
    Führung mit Anne Brannys
    15 Uhr: im Rahmen der Ausstellung "Eine Enzyklopädie des Zarten".
    Galerie im Körnerpark | Schierker Straße 8 | 12051 Berlin

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    karma


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin