Anzeige
Responsive image

sponsored by


Galerie ZK

Singularity

Kika Thorne




Lycra, Seltenerdmagnete, Halterungen.

Kika Thorne´s konstruktivistische Installation zerlegt den wie von einem straffen Parasiten befallenen Raum. In magnetischer Opposition überspannen die Materialien aus Nähbedarf- und Haushaltswarenladen ihr Potential, krallen sich an der Architektur der Galerie fest, und stellen dem Betrachter ein Modell unmöglicher Physik in den Weg.

Kika Thorne erhielt 2007 einen MFA von der University of Victoria in Kanada. Sie hat weitläufig ausgestellt, u.a. in der Contemporary Art Gallery, The Apartment, der Vancouver Art Gallery, und Access in Vancouver; im Portikus, Frankfurt; Kino Arsenal, Berlin; Power Plant, Toronto und Murray Guy, New York;. Galerie ZK präsentiert ihre erste Einzelausstellung in Berlin.

Vernissage Mittwoch, 27.10.10 18h.
Galerie ZK, Emdener Str. 5, 10551 Berlin
info@galerie-zk.de
UBahn U9 Turmstraße
SBahn Ring S41/S42 Beusselstraße
Galerie ZK


Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.