Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


BERLINARTPROJECTS

You Choose

Bernard Ammerer




Berlin Art Projects freut sich sehr, Sie zur Eröffnung der Einzelausstellung von Bernard Ammerer am Freitag, 24. Juni, 19 – 21 Uhr einzuladen. Unter dem Titel „Bernard Ammerer │ YOU CHOOSE“ zeigt die Galerie Leinwandarbeiten des österreichischen Künstlers in Berlin.

Auf den ersten Blick sind es Szenen des Alltäglichen, welche die Arbeiten von Bernard Ammerer bestimmen; undefinierte, teils nur durch geometrische Formen angedeutete Stadtlandschaften, die von meist jungen Leuten bevölkert sind. Schon auf den zweiten Blick tritt der Schauplatz in den Hintergrund und die Figuren werden zu meist isoliert agierenden Protagonisten.

Der Künstler konstruiert seine Bildsituationen nach einem bestimmten Muster. Die häufig surreal wirkenden Szenarien enthalten immer zwei Module, die Figur und den Raum, die selten in einem unmittelbaren Zusammenhang zueinander stehen. Das Umfeld der Figuren wirkt unbestimmt, frei, um gefüllt und gestaltet zu werden. Bindeglied zwischen Figur und räumlicher Umgebung ist häufig die Sprache. Bewusst vom Künstler eingesetzt, geben Worte wie „Person“ und „Identity“ Hinweise auf die tiefere Bedeutung der Arbeiten. Der Begriff „Person“ bezeichnet im philosophischen Sinne das Wesen des Menschseins vor dem Hintergrund des abendländischen Denkhorizonts. Als Person handeln wir in der Regel innerhalb einer Gesellschaft, haben gewisse Freiheiten und stehen zugleich in der Pflicht, Verantwortung zu übernehmen und die Relevanz unseres Tuns zu überblicken zu können.

Identity/ Identität kennzeichnet den Menschen als Individuum, das sich von anderen in seiner Persönlichkeit unterscheidet. Dieser ist jedoch nicht rollenlos und wird stets im unterschiedlichen Maße durch gesellschaftliche Normen und Regeln sowie von Erwartungen anderer beeinflusst.

In seinen Bildwelten hinterfragt Ammerer die Rollen des Menschen, seine soziale Position in der Gesellschaft – wie (willens-) frei kann das Individuum handeln, wo beginnt das Handeln in Kompromissen, beeinflusst von den Erwartungen anderer? YOU CHOOSE – Du hast die Wahl! scheint uns der Künstler zuzurufen. Neben allen gesellschaftlichen Normen und Verhaltensregeln gibt es Leerstellen, Freiräume und Handlungsspielraum. Jedem einzelnen von uns obliegt es, inwieweit er diese nutzt und ausfüllt.

BERNARD AMMERER │ geboren 1978 in Wien │ Studium der Rechtswissenschaft │ Studium der Malerei an der Universität für Angewandte Kunst Wien │ Meisterklassen von Professor Wolfgang Herzig und Professor Johanna Kandl │ Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg bei Xenia Hausner │ 2007 Preisträger Strabag Art Award │ Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen national und international │ der Künstler lebt und arbeitet in Wien

BERLINARTPROJECTS
AUGUSTSTRASSE 50B | D-10119 BERLIN
TEL +49 (0) 30 240 87 606-0
FAX +49 (0) 30 240 87 606-20

INFO@BERLINARTPROJECTS.DE
BERLINARTPROJECTS.DE

ÖFFNUNGSZEITEN

MO-FR 11.00-19.00
SA 12.00-18.00
SO NACH VEREINBARUNG

EXECUTIVE DIRECTOR
BIANCA NAGEL

DIRECTOR
ANNA VON BODUNGEN
------------------------------------------

Berlin Art Projects is pleased to invite you a solo exhibition featuring Bernard Ammerer, which will be opening on Friday, 24th June from 7pm to 9pm. With "Bernard Ammerer: YOU CHOOSE”, the gallery will be showcasing canvas paintings by the Austrian artist in Berlin.

At first glance Ammerer´s work appears defined by scenes out of ordinary life: undefined urban landscapes, indicated at times only by geometric shapes, are populated mostly by young people. A second look, however, and the scene recedes into the background, revealing the figures as largely isolated protagonists.

The artist follows a specific pattern in constructing his images and the situations depicted within them. The frequently surreal scenarios always contain two modules – the figure and the space – which rarely stand in direct relation to one another. The space surrounding the figures appears vague, free to be filled and shaped by the viewer’s imagination. Language often provides a link between figures and their environment. Words such as "person" and "identity" are often consciously employed by the artist, hinting at the work´s deeper significance. "Person" in the philosophical sense of the word refers to the essence of all that is human in the context of Western thought. As a person we are generally understood to be agents within a larger society, have certain freedoms though we are also obliged to take responsibility and overlook the relevance of our actions.

Our “identity” refers to that which marks us as individuals and the elements of our personality that differentiate us from others. This is not insignificant, and it is always influenced – to varying degrees – by the social norms, outside rules and the expectations defined by others.

In his images Ammerer questions the roles of man and his place in society, inquiring, for example, how – free (in will) the individual is free to act, where does this action meet the necessary compromises, where is it influenced by the expectations of others? With YOU CHOOSE the artist seems to be calling out to us. As if to say that there are indeed spaces, open spaces and room to maneuver beyond all social norms and rules of conduct. It is up to all of us to decide how this will be used and filled.

BERNARD AMMERER was born in Vienna in 1978 and studied law before finishing his studies in painting at the Universität für Angewandte Kunst in Vienna. Ammerer studied in the “master classes” of Professor Wolfgang Herzig and Professor Johanna Kandl and at the Summer Academy for Fine Arts in Salzburg with Xenia Hausner. Recipient of the 2007 Strabag Art Award, the artist has participated in numerous exhibitions in Austria and around the world. Bernard Ammerer lives and works in Vienna.


BERLINARTPROJECTS




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.12.2017
    Montagsführung
    16.30: durch die Ausstellung : Blick Verschiebung Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Alt-Biesdorf 55 | 12683 Berlin
    S-Bahnhof Biesdorf, U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Körnerpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler