Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Galerie ZK

take me

Marcus Günther




take me, 2007

Mit den hintergründigen Bildern seiner Werkreihe "und morgen wird alles anders sein" bringt Marcus Günther die surrealistische Malerei in das 21. Jahrhundert. Die atmosphärisch zwiespältigen Bilder scheinen wie im klassischen Surrealismus auf etwas hinzudeuten, dass sich uns entzieht, aber nachwirkt. „Meine Arbeiten beschreiben den Beginn eines Irrwegs einer durch Vorurteile gezeichneten Gesellschaft“ führt Marcus Günther dazu aus.

Galerie ZK
Emdener Str. 5
10551 Berlin
info @ galerie-zk. de
galerie-zk.de

Galerie ZK




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Kuchling




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin