sponsored by


galerie OPEN

Antinomies: Gegensätze

Madeline Stillwell, Allison Fall



title="Antinomies" "alt="Gegensätze"/> Brunch Sonntag, 18. September, 15 - 19 Uhr
Performance Donnerstag, 06. Oktober, 19:30 Uhr
Finnisage Samstag, 22. Oktober, 19 - 23 Uhr

Bei jeder Veranstaltung werden die Künstler anwesend sein und live Performances veranstalten.
The artists will be present at every event and will conduct live performances.
Berlin Art Link und galerie OPEN by Alexandra Rockelmann freuen sich, Madeline Stillwells und Allison Falls erste gemeinsame Ausstellung vorzustellen.



Antinomies : Gegensätze thematisiert das Unbehagen, das entsteht, wenn wir die Ratio transzendieren und uns in einen Zustand jenseits empirischer Einschränkungen begeben. Die Künstlerinnen erforschen die inhärenten Antinomien des schöpferischen Prozesses mittels Performance, sowie in Plastiken und Collagen. Beeinflusst werden ihre Arbeiten von der Überwindung physischer, sozialer oder persönlicher Begrenzungen. Stillwell schafft in ihren Performances Action Paintings aus Bauschutt und Ton und erzeugt so Bilder urbaner Dynamiken, während Fall mit materiellen Kontrasten arbeitet: Kombinationen aus Schokolade und Ton, aus Masse und Zerbrechlichkeit, aus der komplexen Beziehung zwischen Zuschauer und Performer. In der Ausstellung werden Collagen, Plastiken sowie vier Live-Performances gezeigt: die letzte Performance ist eine Kollaboration. Laufende Aktionen werden während der Öffnungszeiten der Galerie stattfinden.

kuratiert von Jeni Fulton

Berlin Art Link and galerie OPEN by Alexandra Rockelmann are pleased to present Madeline Stillwell and Allison Fall´s first two-person exhibition, curated by Jeni Fulton.

In Antinomies : Gegensätze they explore the discomfort that comes when we push past that which we know is rational, and we reach a state which transcends empirical confines. Stillwell and Fall investigate the antinomies inherent in the creative process through the media of performance, collage and sculpture. Breaking out of given confines, be they physical, social or personal, are themes which pervade both artists´ work. Stillwell invokes the city´s viscera and vital flows with her use of found detritus, creating “action paintings” with clay and urban matter during her performances. Fall works with material contrasts – combinations of chocolate and clay, of mass and fragility, of the tenacious relationship between audience and performer.
The exhibition will feature collage, sculpture and four live performance events, the last of which will be collaborative. Ongoing actions will take place during gallery opening hours.

Allison Fall untersucht Raum und Material durch ihren Körper und verbindet sich mit dem Publikum durch das Verwischen des Raums zwischen Betrachter und Darsteller. Ursprünglich eine professionelle Tänzerin, hält sie einen MFA von der SAIC Chicago, und schafft so die Integration von Performance, Skulptur und Installation. Allison lebt und arbeitet derzeit in Berlin und hat international performt und ausgestellt.

Allison Fall investigates space and material through her body and connects to the audience by blurring the space between viewer and performer. Originally a professional dancer, she holds an MFA from the SAIC Chicago, integrating performance, sculpture and installation. Allison currently lives and works in Berlin, Germany, and has performed and exhibited internationally.

Madeline Stillwell´s Performances, Installationen, Zeichnungen und Collagen untersuchen, wie der frei bewegliche Körper Einschränkungen verhandelt, während gleichzeitig der Kontrolle suchende Geist Klarheit im Chaos findet. Sie erhielt 2008 ihren MFA von der Cranbook Academy of art und ihre Arbeit wurde international ausgestellt. Zurzeit lehrt sie Performancekunst und lebt und
arbeitet in Berlin.

Madeline Stillwell´s performances, installations, drawings and collages explore how the freely moving body negotiates limitations and the controlseeking mind finds clarity within chaos. She received her MFA from Cranbook Academy of Art in 2008. Her work has been exhibited internationally. She currently teaches Performance and lives and works in Berlin.

Abbildungen:
- Allision Fall, To Dust, Performance 2011
- Madeline Stillwell, Pigeon House, Performance 2011

GALERIE OPEN BY ALEXANDRA ROCKELMANN
Legiendamm 18-20 (Engelbecken)
10179 Berlin
Germany
t +49 30 27 58 28 10
f +49 30 30 87 58 91
cell 0178 52 30 833
Tu-Fr 14-7pm, Sa 11-8pm or by appointment
galerie OPEN






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 21.10.2017
    Performance
    21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
    Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie