sponsored by


Verein Berliner Künstler

what makes you white? what makes you black?

Gruppenausstellung



Norma Drimmer, Sichtlich

Unter diesem Titel eröffnet die Galerie Verein Berliner Künstler eine Ausstellung, die an diesem Ort erstmals Berliner Künstler/innen mit afrikanischem und europäischem Hintergrund zusammenführt. Die Schau ist als work in pro-gress eine erstmalige öffentlichen Präsentation des Kooperationsprojektes VERBINDLICHE OFFENHEIT, welches der VEREIN BERLINER KÜNSTLER mit LISTROS e.V. auf einen Zeitraum bis Ende 2013 angelegt hat.

Bereits der Titel der Ausstellung weist auf die Fragestellungen hin, welche die Künstler/innen und Projektteilnehmer/innen seit Juli 2011 in regelmäßigen Arbeitstreffen in der Galerie Verein Berliner Künstler und in der Galerie LISTROS reflektieren. In diesem Kontext wird ein Forum des interkulturellen Dialogs geschaffen, bei dem wechselnde Perspektiven zu Themen des Verhältnisses westlicher und nichtwestlicher Kulturen und deren Kunstschaffen diskutiert werden. Die Wahrnehmung des Fremden und des Vertrauten wird hinterfragt und soll bis Ende 2013 bei verschiedenen Aktionen in künstlerische Kommentare und Kunstproduktion einfließen.

Ein Teil der ausgestellten Arbeiten – Malerei, Fotografie, Grafik, Video und Skulptur – gehen den Fragen nach
Norma Drimmer, Sichtlich

• Welches Afrikabild haben wir in der westlichen Welt?
• Wie viel Afrika ist in uns?
• Mit welchem Selbstverständnis leben Künstler/innen
aus afrikanischen Staaten in Berlin?
• Welche Bedeutung hat der Begriff Diaspora in diesem Kontext?

Ein anderer Teil der Exponate bezieht generelle Fragestellungen ein wie
• Heterogenität, Asymmetrie und Variationen im Selbst- und Fremdbild von Künstler/innen in westlicher und nicht-westlicher Welt - Berlin, Europa und afrikanische Staaten


Lupe Godoy, Ambassador, 2009, Mischtechnik auf Leinwand, 155 x 155 cm

Die YELLOWBOX
Als Sammelbox für Notationen zu den Arbeitstreffen und Diskussionsveranstaltungen, für Schriftstücke mit Reflexionen zum Thema, Skizzen, Collagen, bildhaften Kommentaren steht bis zum Ende des Projekts eine überdimensionale Schuhputzbox aus Addis Abbeba, Äthiopien bereit.

Weitere Aktionen, wie die Kooperation mit der Kunsthochschule in Addis Abbeba, sind in Vorbereitung. Eine gemeinsame Künstlerreise aller am Projekt beteiligten, zur Zeit in Berlin lebenden Künstler/innen soll im Jahr 2013 in Äthiopien den Perspektivwechsel durch Workshops und Arbeit mit konkreten Zielgruppen im afrikanischen Kontext erlebbar machen.

Teilnehmende Künstler/innen: BUCCO, David Amaechi Dibiah, Norma Drimmer, Engdaget Legesse, Lupe Godoy, Ina Lindemann, Christophe Ndabananiye, Helga Ntephe, Peter Schlangenbader, Sabine Schneider, Evelyn Sommerhoff, Thabo Thindi.


Christophe Ndabananiye, strecke3-a, 2009, Mischtechnik auf Spahnplatten, 50 x 70 cm

Der Verein Berliner Künstler (VBK) ist eine selbstverwaltete und unabhängige Vereinigung bildender Künstler/innen, die in Berlin leben und/oder arbeiten. Die vereinseigene Galerie am Schöneberger Ufer wirkt als Plattform für unterschiedliche Ausstellungsformate sowie Diskursveranstaltungen. Darüber hinaus kooperiert der VBK mit nationalen wie internationalen Organisationen und realisiert Kunstprojekte im In- und Ausland. Gegründet 1841 ist der VBK der älteste Künstlerverein Deutschlands und repräsentiert derzeit 120 aktive Mitglieder.

Die Initiative LISTROS e.V. (www.galerie.listros.de/) lädt seit ihrer Gründung 2003 zu einem Perspektivwechsel auf das gängige Afrikabild ein. Die gleichnamige GALERIE LISTROS wählt daher themenbezogene Schwerpunkte und arbeitete bisher hauptsächlich mit nicht-afrikanischen Künstler/innen in Deutschland, die sich mit afrikanischen Themen auseinandersetzen. In das erweiterte Galeriekonzept sind seit Januar 2012 afrikanische Diaspora-Künstler/innen einbezogen, die sich mit ihrer biographischen Herkunft künstlerisch auseinander setzen und einen Diskurs über ihre persönlichen Erfahrungen und Prägungen in zwei Kulturen führen.

ERÖFFNUNG Mittwoch, 8. Februar 2012, 19 Uhr
BegrüßungSabine Schneider, 1. Vorsitzende des VBK

Einführung Dawit Shanko, Initiator LISTROS e.V.

Finissage Sonntag, 26. Februar 2012, 14 Uhr

Künstlergespräch
Mittwoch, 22. Februar 2012, 19 Uhr

Podiumsdiskussion: what makes you white ? what makes you black ?
Mittwoch, 15. Februar 2012, 19 Uhr

Katarzyna Sekulla, Verein Berliner Künstler
Tel. 030.261 23 99, info@ vbk-art. de
Regine Wosnitza, Galerie LISTROS
Tel. 030.325 912 20, presse@ galerie.listros. de

Galerie Verein Berliner Künstler
Schöneberger Ufer 57
D- 10785 Berlin
Verein Berliner Künstler






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 19.10.2017
    Galeriegespräch
    19 Uhr: Mike Schlaich im Gespräch mit Anupama Kundoo im Rahmen d. Ausstellung "Building Knowledge, Building Community"
    Architektur Galerie Berlin | Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

    Berlin Daily 19.10.2017
    Künstlerführung und Gespräch
    16 Uhr: im Rahmen der Ausstellung Wildsidewest - Fotografie von Anna Lehmann-Brauns. Moderation Dr. Sabine Ziegenrücker.
    HAUS am KLEISTPARK | Projektraum | Grunewaldstr. 6/7, 10823 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Schering Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais