sponsored by


Akademie der Künste / Pariser Platz

John Cage und ... Bildender Künstler – Einflüsse, Anregungen

John Cage, u.a.



John Cage, New York, 1990, Foto © Wulf Herzogenrath

John Cage (1912-1992) war als Komponist, Musiker, Philosoph, Literat und Denker so einflussreich und hoch geachtet wie kaum ein anderer Künstler in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Doch seine Werke als bildender Künstler und sein Einfluss auf die Kunst sind weitaus weniger bekannt als seine Musik. Im Rahmen des Jahresprogramms „A Year from Monday“ zum 100. Geburtstag von Cage stellt die Akademie der Künste mit der Ausstellung „John Cage und …“ den bildenden Künstler Cage in den Mittelpunkt. Kuratiert von Wulf Herzogenrath, verknüpft die Schau Cages visuelles Werk mit der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Inhaltlich erweitert ist die Ausstellung ab dem 14. Juli im Museum der Moderne Salzburg zu sehen.


John Cage, 17 Drawings by Thoreau, 1978, Fotoradierung auf Hodomurapapier, 61,9 x 91,6 cm, Kunsthalle Bremen – Kupferstichkabinett – Der Kunstverein in Bremen, Foto: Lars Lohrisch, © The John Cage Trust

Ausgestellt sind Klanginstallationen, Arbeiten auf Papier, Notationen, Foto- und Filmdokumente – von John Cage selbst und von Anregern und Freunden, darunter Richard Buckminster Fuller, Marcel Duchamp, Robert Rauschenberg, Nam June Paik, Mark Tobey, Morris Graves. Erstmals zeigt die Schau mit zentralen Werken von Paul Klee, Alexej von Jawlensky, László Moholy-Nagy sowie Anni und Josef Albers die enge Verbindung zwischen Cages bildkünstlerischer Entwicklung und den Aufbrüchen der klassischen Moderne in Europa. Cage verfolgte diese aufmerksam; bereits als 22-jähriger erwarb er ein Bild von Jawlensky, und 1939 organisierte er Ausstellungen von Klee, Kandinsky und Jawlensky.


Anni Albers, Knoten, 1947, Gouache auf Papier, 43,2 x 51,1 cm, The Josef and Anni Albers Foundation, New York, © The Josef and Anni Albers Foundation, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Der Kunsthistoriker und Kurator Wulf Herzogenrath leitete den Kölnischen Kunstverein (1973-89, hier organisierte er 1978 die erste Einzelausstellung mit Werken von Cage in Europa), war Hauptkustos der Nationalgalerie Berlin (1989-94) und Direktor der Kunsthalle Bremen (1994-2011).

>> Ausstellung in Kooperation mit dem Museum der Moderne Salzburg (2. Station 14.7.-7.10.12)
Begleitend erscheint der DuMont Dokumente-Band „John Cage und ...“, 320 Seiten, 24,90 Euro

Ausstellungseröffnung, Donnerstag, 29. März 2012, 19 Uhr

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Akademie der Künste / Pariser Platz






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 21.10.2017
    Performance
    21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
    Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ART LABORATORY BERLIN




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Schering Stiftung