Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Mart-Stam-Förderpreis 2011

Ausstellung der PreisträgerInnen



Anna Herms, Georg Kolbe, Lauschende, 1941/42, Abb. entnommen aus Berger, Ursel: G.K. Leben und Werk, 2. Aufl., Berlin, Gebrüder Mann 1994

Poetische Zeichnungen, inspiriert von den strengen Regeln der japanischen Kalligrafie; des „Kaisers neue Kleider“ und „Tiefseetaucher“ auf Leinwand; Film- und Videoarbeiten zur Auseinandersetzung mit der Geschichte des Films; die Dekonstruktion der Vogelstimmen und Einblicke in das Verhalten der Vogelwelt; das erste partizipative Design-Projekt „able“ auf Augenhöhe mit behinderten Menschen – die Ausstellung PRESUME – Mart Stam Förderpreis 2011 präsentiert das einmalige interdisziplinäre Spektrum der Themenfelder von jungen AbsolventInnen der Kunsthochschule Berlin Weißensee.


Die fünf Ausstellenden - die Produkt-Designerin ISABELLE DECHAMPS, die BildhauerInnen ANDRÉS GALEANO und ANNA HERMS, die Malerin MEIKE KUHNERT und der Zeichner KAZUKI NAKAHARA, - hatten im Oktober 2011 den von der Mart Stam Gesellschaft, dem Förderverein der Kunsthochschule Berlin Weißensee und der mart stam stiftung für kunst + gestaltung jährlich ausgeschriebenen Mart Stam Förderpreis erhalten. Der Preis ist die Realisierung dieser Ausstellung und des begleitenden Katalogs.

Die Ausstellung wird in diesem Jahr im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien präsentiert.

PRESUME – Mart-Stam-Förderpreis 2011
Kunsthochschule Berlin Weißensee - Ausstellung der PreisträgerInnen
Isabelle Dechamps - Andrés Galeano - Anna Herms - Meike Kuhnert – Kazuki Nakahara

Projektraum des Kunstraums Kreuzberg/Bethanien
Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Vernissage am Freitag, den 4. Mai 2012, um 19 Uhr
Begrüßung: Gert von der Groeben, Vorsitzender des Vorstandes der Mart Stam Gesellschaft und Kuratoriumsmitglied der mart stam stiftung für kunst+ gestaltung sowie Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule Berlin Weißensee
Einführung: Prof. Dr. Kornelia von Berswordt-Wallrabe, Kuratorin der Ausstellung

Ausstellungsdauer: 5.-20. Mai 2012
Öffnungszeiten: täglich von 12-19 Uhr

Eine Veranstaltung der Mart Stam Gesellschaft, Förderverein der Kunsthochschule Berlin Weißensee, und der mart stam stiftung für kunst + gestaltung mit freundlicher Unterstützung der Hauses Cumberland am Kurfürstendamm GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung