sponsored by


Kunsthalle am Hamburger Platz

Der Blick auf Anatomie, Gestalt und Körper durch die Kunst




Flyer

Die menschliche Figur ist in der Kunstgeschichte auf unterschiedliche Weise thematisiert worden. In Zeiten dominierender abstrakter Malerei und Skulptur trat die Realität des Körpers als Bildthema völlig zurück.


Birgit Dieker, Arme, Kleidung, 39 x 29 x 15 cm, 2011

Es sind aber auch Epochen zu beobachten, in denen die Bewertung von Kunst ganz wesentlich in Abhängigkeit von der menschlichen Gestalt getroffen wurde. Das Symposium unternimmt den Versuch, den Zusammenhang zwischen wissenschaftlicher Benennbarkeit des Körpers und seiner künstlerischen Umsetzung aus der Sicht der KünstlerInnen selbst zu besprechen.


Elke Hopfe, Frauentorso, Graphit auf Papier, 100 x 75 cm, 2011


Eröffnung am 22. Mai 2012, 19 Uhr
Zur Eröffnung sind Sie herzlich eingeladen!
Dauer: 23.5.-6.6.2012

Kunsthalle am Hamburger Platz
Gustav-Adolf-Straße 140, 13086 Berlin (nahe Kunsthochschule)

Parallel findet zu "Der Blick auf Anatomie, Gestalt und Körper durch die Kunst" ein öffentliches Symposium statt.
Sonnabend, 2. Juni 2012 von 10 bis 18 Uhr
in der Aula der Kunsthochschule Berlin Weißensee
Bühringstraße 20, 13086 Berlin
Kunsthalle am Hamburger Platz




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 24.05.2018
    Performance #5 Irrlicht
    24. / 25. / 26. Mai: 19 Uhr, 26. / 27. Mai: 16 Uhr: von dem Ensemble der Kreuzberger ACADEMY -Choreografien, Texte, Melodien, Klänge in der Installation res.o.nant von Mischa Kuball. Eintritt: 10/6 Euro. Libeskind-Bau | 
Lindenstraße 9-14 | 10969 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    karma


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Pariser Platz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin