Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Freies Museum Berlin

Das Gesetz des Marktes. Berlin – Bangalore

Gruppenausstellung



Flyer

Teilnehmer: Sebastian Lörscher, Christian Schwister, Xaver Böhm, Türe Zeybek, Ioannis Pappas, Johannes Bögle, Lars Hübner, Lukas Fischer, Björn-Christian Schiebe, Anna Gusella, Catherine Lauw, Dovrat ana Meron, Florian Huss, Roberto Uribe Castro, Tamara Rettenmund, Thiago Bortolozzo Da Silva, Felix Stumpf


Sebastian Lörscher, Falling into holes & making new friends

15 Studierende der Kunsthochschule Berlin Weißensee aus den Studiengängen Visuelle Kommunikation und Raumstrategien sowie 15 Studierende der Srishti School of Art, Design & Technology in Bangalore, Südindien, präsentieren die Ergebnisse ihres gemeinsamen Projekts zum Thema »Markt«. Den TeilnehmerInnen war es freigestellt, »Markt« als konkrete Erfahrung, als abstrakten Begriff oder als Metapher für sozioökonomische Beziehungen zu definieren. Ebenso frei war die Wahl der Medien: Es entstanden Fotografien, Filme, Zeichnungen, Rauminstallationen und Aktionen im Stadtraum. Die Ausstellung zeigt, wie Künstler und Gestalter zu Entwicklungen Stellung nehmen können, die die ganze Gesellschaft betreffen und wie es vielleicht gelingen kann, der Sichtweise der Politiker, Planer und Standortvermarkter »Bilder« entgegen-zusetzen. »Bilder«, die alternative Bedürfnisse und Prioritäten sichtbar machen. (Projektförderung durch das Goethe-Institut im Rahmen des Programms »Deutschland und Indien 2011/12«)

Freies Museum Berlin, Potsdamer Straße 91, 10785 Berlin
Vernissage: 2. Juni 2012, 18 Uhr
Vom 3.-17. Juni 2012, Mo-Sa 12-19, So 15-18, Do 12-22 Uhr


Thiago Bortolozzo, Bazar

The law of the market. Berlin - Bangalore

15 students from the Weißensee Academy of Art Berlin studying visual communication and space strategies and 15 students of the Srishti School of Art, Design & Technology in Bangalore, South India, will present the results of their corporate project on the topic »the Market«. The participants could define »the Market« as specific experience, as an abstract term or as a metaphor for socioeconomic correlations. Photographs, movies, drawings, space installations and actions in the public space emerged. The exhibition shows how artists and designers are able to comment developments concerning the general public and how successfully »pictures« may be opposed to the perception of politicians, planners, and location marketers. »Pictures« which visualize alternative needs and priorities. (Supported by the Goethe-Institut within the program »Germany and India 2011/12«)

Freies Museum Berlin, Potsdamer Straße 91, 10785 Berlin
Opening: June, 2nd, 2012, 6 p.m.
Exhibition: June, 3rd – 17th, 2012, Monday-Saturday 12-7 p.m., Sunday 3-6 p.m., Thursday 12-10 p.m.

kh-berlin.de

Freies Museum Berlin






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Schwartzsche Villa