Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Verein Berliner Künstler

VBK-Kunstpreis - Benninghauspreis. Preisträgerausstellung

Tine Schumann



Tine Schumann, resonanz, 2011, Foto © Schumann

Die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER präsentiert vom 14. März - 7. April 2013 die Ausstellung der Preisträgerin
des VBK Kunstpreises - Benninghauspreis 2012 Tine Schumann. Die Einzelausstellung ist ein Teil der Auszeichnung, die jährlich an Künstlerinnen und Künstler des Vereins Berliner Künstler vergeben wird.

Die Fachjuroren Barbara Straka/ Kunstwissenschaftlerin, Werner Tammen/ Vorsitzender LVBG, Galerist und Michael Nungesser/ Kunstwissenschaftler, Publizist, Kurator prämierten die Künstlerin für ihr grossformatiges Werk "Resonanz" 2011. Das Preisträgerwerk beeindruckte “…die Jury in seiner spannungsvollen Figurenkomposition, die Bedrohlichkeit und Beklemmung beim Betrachter auslöst.” Die Arbeit “…überzeugt gerade durch ihre Unmittelbarkeit und Präsenz, die auf direkte „teilnehmende Beobachtung“ der Szene schließen lässt und den Betrachter gewissermaßen zum Zeugen macht. Zugleich gibt die Arbeit in ihrer formalen Offenheit und Skizzenhaftigkeit dem Betrachter Raum für eigene Assoziationen…”. Die Künstlerin verfolgt “…einen von der Jury besonders gewürdigten innovativen Ansatz, das Medium der Zeichnung zu einer räumlich begehbaren Installation auszuweiten und dabei auch mit haptischen Elementen ganzheitlich erfahrbar werden zu lassen.”


Tine Schumann, mikado, 2012, 30 x 40 cm cm, Tusche, Aquarell auf Papier, Foto © Schumann

Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten, unter dem Titel „...RUDEL...“, umspannen eine Atmosphäre von Gewalt, Ohnmacht, Anonymisierung und Abschottung. In zum Teil widersinnigen Szenarien treffen die Protagonisten - vermummte Menschen und wolfs- oder hundeähnliche Tiere aufeinander. Das Rudel aus dem Ausstellungstitel wird
in den gezeigten Arbeiten Sinnbild für Konfrontationen von Massen und Meinungen und fragt nach der Position des Einzelnen.

Ihre mit Zeitgefühl verbundenen Empfindungen und Erfahrungen implantiert die Künstlerin in die Galerie, wo sie den Betrachter mit den dargestellten Szenarien geballt konfrontiert. Ein Teil der Ausstellung ist als begehbare Installation konzipiert. Ihre Bildwelt wird hier begeh- und haitisch erfahrbar - das Rudel stürmt sozusagen die Galerie und der Betrachter das Bild.
In ihren Arbeiten spielt das verwendete Material eine entscheidende Rolle. Die Bilder sind in dieser Ausstellung ausschließlich Papierarbeiten.

Der VBK-Kunstpreis - Benninghauspreis wird jährlich vom Ehepaar Barbara und Michael Benninghaus aus Neuss (Düsseldorf) gestiftet.

AUSSTELLUNG: 14. März - 7. April 2013

Eröffnung: Mittwoch, 13. März 2013, 19 Uhr
Begrüßung: Sabine Schneider, Vorstand
Einführung: Martin Schönfeld, Kunstwissenschaftler

PROGRAMM:
Künstlergespräch: Samstag, 16. März 2013, 17 Uhr mit Tine Schumann
Moderation: Barbara Straka, Kunstwissenschaftlerin

ORT: Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte
Verein Berliner Künstler




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 12.12.2017
    Ankunft und Abschied – Advent und Vorbei
    18.30 Uhr: Elisabeth Fink, Frank Pilgram, Wolfgang Ullrich, Lambert Wiesing, Beat Wyss, Bazon Brock demonstrieren begründeten Optimismus durch apokalyptisches Denken. Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Körnerpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Kuchling