Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Kommunale Galerie Berlin

SUBURBIA + BERLIN BOX. Fotografie-Ausstellungen in der Kommunalen Galerie Berlin

Gruppenausstellungen



Katharina Pohlmann, Tag 9, Foto, copyright Katharina Pohlmann

Eröffnung: Freitag, 26. April 2013, 19 Uhr durch Klaus-Dieter Gröhler, Stadtrat für Kultur
Laufzeit: 28.4. bis 19.5.2013
Ort: Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-17 Uhr, Mi 10-19 Uhr. Eintritt frei.

Der urbane Lebensraum in großen Städten und in städtischen Randgebieten steht im Mittelpunkt der Ausstellungen SUBURBIA und BERLIN BOX.

SUBURBIA
Wilmersdorf – Berlin | Sutton – London | Gladsaxe – Kopenhagen | Gagny – Paris | Minden


Marion van Delst, Eelco Koppelaar, Erik Kroes, Katharina Pöhlmann & Adrian Faes, Birgit Stigter, Ivonne Zijp

Sieben Fotografen und Künstler, die in den Niederlanden leben und arbeiten, haben
sich mit dem Thema „Suburbia“ beschäftigt. Das Projekt ist das Ergebnis der Internationalen Fotoausstellung „GRID 2012“, organisiert von der Stiftung Amsterdam Foto. Sie stand unter dem Motto ‚Urban Reality Check - Reflections on changing behaviour and space’.

Was bedeutet es, in der städtischen Randzone, in den sogenannten Vororten zu wohnen und zu leben? Warum zieht es die Menschen aus den Stadtzentren in die Suburbs? Ist es die Ruhe, der viel größere Raum zum Leben oder das Gefühl von Sicherheit?

Die Künstlerinnen und Künstler gehen in Ihren Fotografien diesen Fragen nach. Ihre Motive finden sie in den Vororten der Partnerstädte von Apeldoorn, NL: Wilmersdorf - Berlin, Sutton - London, Gladsaxe - Kopenhagen, Gagny - Paris.

Die Ausstellung dokumentiert die Ergebnisse der fotografischen Entdeckungsreise und zeigt die persönliche Sichtweise der Künstlerinnen und Künstler von urbaner Realität. Sie bietet einen Überblick auf das urbane Leben in europäischen Stadtgebieten.


Birgit Stigter, Deutschland Über Berlin, copyright Birgit Stigter

Berlin BOX
Birgit Stigter, Mark Geerligs


Zeitgleich mit der Ausstellung SUBURBIA zeigt die Künstlerin Birgit Stigter zusammen mit Designer Mark Geerligs das Projekt „Berlin Box“.

Die Ausstellung dokumentiert Häuser berühmter Berliner Künstler und Wissenschaftler u.a. in Westend, Wilmersdorf und Charlottenburg. Die Fotografin betrachtet diese Häuser als „Zellen der Erinnerung“ an bedeutende Menschen, die das 20. Jahrhundert geprägt haben. Jede Box zeigt eine ausgewählte Persönlichkeit in einer Porträtaufnahme und liefert Daten über ihr Leben: u.a. Marlene Dietrich, Georg Kolbe, Hildegard Knef und Günter Grass.

Friedrich Wilhelm Freiherr von Sell spricht zur Eröffnung.

Leiterin Kommunale Galerie Berlin
Tel: 030 | 9029 16704 (Galerie)
Tel: 030 | 9029 24100 (Durchwahl)
Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
info@kommunalegalerie-berlin.de
kommunalegalerie-berlin.de
charlottenburg-wilmersdorf.de

Die Galerie ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien - Fachbereich Kultur.
Kommunale Galerie Berlin




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 15.12.2017
    The Berlin Sessions
    24 Uhr: Gregor Hildebrandt über Pola Sieverding. The Berlin Sessions ist eine Kollaboration zwischen den KW Institute for Contemporary Art und Videoart at Midnight. Videoart at Midnight im Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kienzle Art Foundation




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Körnerpark