sponsored by


Akademie der Künste / Hanseatenweg

Plastiken am Hanseatenweg

Rolf Szymanski



Rolf Szymanski, Kleine Liegende, 1956–1958, © VG Bild-Kunst, Bonn 2013, Foto Eric Tschernow

Ausstellungseröffnung mit Klaus Staeck (Begrüßung) und Jörn Merkert (Einführung)

27. Juni 2013, 18 Uhr (Donnerstag)

Laufzeit der Ausstellung: 28. Juni – 3. November 2013
Öffnungszeiten: täglich 11 – 19 Uhr
Eintritt frei

Die Akademie der Künste ehrt Rolf Szymanski in diesem Jahr mit zwei Einzelausstellungen.
Von 1974 bis 1983 und von 1986 bis 1997 war der Berliner Bildhauer Direktor der Sektion Bildende Kunst sowie Akademie-Vizepräsident (1983-1986) an der Seite von Günter Grass. Eine kleine Auswahl seiner lebensgroßen und kleinen Plastiken aus fünf Jahrzehnten wird ab 27. Juni in den Höfen und im Glasgang des Akademie-Gebäudes am Hanseatenweg präsentiert.

Das zentrale Thema von Rolf Szymanskis Bronze- und Eisenplastiken ist die menschliche Figur. In seinem plastischen Arbeiten bewegt sich der Künstler zwischen organischen Wachstumsprozessen und Verfahren traditioneller Bronzeplastik. In dieser Symbiose von naturhaft-ganzheitlich wachsenden figürlichen Organismen, die nach mehrmaliger Überarbeitung, Zerstörung und Erneuerung schließlich in Bronze oder Eisen gegossen werden, liegt das Leibhaftige seiner Figuren verborgen.


Rolf Szymanski, Kleine Liegende, 1956–1958, © VG Bild-Kunst, Bonn 2013, Foto Eric Tschernow

Die zweite Ausstellung Innen und Außen. Arbeiten von Rolf Szymanski im Kurt Tucholsky Literaturmuseum im Schloss Rheinsberg zeigt ab dem 26. Oktober 2013 Skizzenbücher, Zeichnungen, Druckgrafiken und Kleinplastiken (bis 19. Januar 2014, dienstags bis sonntags 10–16.30 Uhr).

>> Rolf Szymanski, 1928 in Leipzig geboren. 1945–1950 Studium an der Kunstgewerbeschule Leipzig bei Alfred Thiele. 1950–1955 Studium an der Hochschule für bildende Künste Berlin (heute Universität der Künste) bei Bernhard Heiliger, Richard Scheibe und Paul Dierkes. Seit 1970 Mitglied der Akademie der Künste, Berlin. Von 1974 bis 1983 und von 1986 bis 1997 Direktor der Sektion Bildende Kunst sowie Akademie-Vizepräsident (1983–1986). 1986–1996 Professor an der Hochschule der Künste Berlin. Rolf Szymanski lebt in Berlin.

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Tel. 030 20057-2000
info@adk. de
Akademie der Künste / Hanseatenweg






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 20.10.2017
    Installatives Konzert
    20.30 Uhr: mit Maximilian Marcoll und Annie Garlid + „Amproprification #7: Weiss / Weisslich 17c, Peter Ablinger“ im Rahmen der Gruppenausstellung ECHOES
    rk - Galerie, Möllendorffstraße 6 in 10367 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Dorothée Nilsson Gallery




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin