Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Haus am Lützowplatz

Tschajka 2

Professor Manfred Pernice and Students, Universität der Künste Berlin



Klasse Pernice: Tschajka 2, 2013, Druck auf Papier, Mixed Media, 20,5 cm x 29,5 cm

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 10. Juli 2013, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 11. Juli – 31. August 2013 (33. Lange Nacht der Museen)

Es sprechen:
Klaus Uwe Benneter, für den Vorstand
Dr. Marc Wellmann, Künstlerischer Leiter

mit Werken von:
Ayami Awazuhara, Marie Borges, Mitya Churikov, Sara Clarke, Eva Funk, David Iselin-Ricketts, Jeff Ko , Moritz Lacler, Zarah Landes, Stephanie Li, Anton Matzke, Philipp Modersohn, Hannah Molter, Anna Lucia Nissen, Charlotte de Oliveira, Manfred Pernice, Ari Sariannidis, Claudia
Scherling, Anna Szaflarski, Stefan Träger

Manfred Pernice und seine Klasse haben sich auf die speziellen Gegebenheiten der großen Galerie im Haus am Lützowplatz eingelassen und daraus ein Raumkonzept entwickelt, das auf einer Anfang des Jahres 2013 realisierten Klassenausstellung in einer Zahnarztpraxis am benachbarten Nollendorfplatz fußt und gleichzeitig die aktuelle Teilrenovierung der HaLAusstellungsräume mit aufnimmt. So werden die früher bewusst im gebrochenen Weiß gestrichenen Wände nun in einigen Räumen in Polarweiß erstrahlen, was als Assoziationskette über das Gefieder der Möwe (russisch: Tschajka) zurück zu den Weißabstufungen zeitgenössischer Dentalkosmetik führt. Die Ausstellung eröffnet einen Tag vor dem traditionellen Rundgang der UdK.


Foto: Klasse Pernice

Das Projekt der Klasse Manfred Pernice am Haus am Lützowplatz ist nunmehr die 13. Ausstellung im Format „Professor and Students“. Die Reihe wurde 1995 von der früheren Künstlerischen Leiterin des HaL, Karin Pott, begründet und beinhaltete bislang Kooperationen mit unter anderem Valérie Favre (2010), Anthony Cragg (2006), Rebecca Horn (2005 + 2001), Katharina Sieverding (2003), Marina Abramovic (1999) und Leiko Ikemura (1998). Das Konzept sieht die gemeinsame Präsentation von Arbeiten der Professoren mit ihren StudentInnen in einer gemeinschaftlich erarbeiteten Gruppenausstellung vor. Ein Aspekt dieser Ausstellungsreihe ist die Sichtbarmachung von Unterschieden und Parallelen zwischen den Lehrenden und Studierenden, verbunden mit einem generationsübergreifende Dialog im Medium einer Ausstellung, der auch Fragen nach der Lehrbarkeit und Professionalisierung von Kunst aufwirft.

Weitere Informationen: hausamluetzowplatz-berlin.de

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag: 11.00 - 18.00 Uhr

Eintritt frei!

Haus am Lützowplatz
Fördererkreis Kulturzentrum Berlin e.V.
Lützowplatz 9
10785 Berlin

Tel.: +49 30 261 38 05
Fax : +49 30 264 47 13
Mail: office@hausamluetzowplatz-berlin.de
Haus am Lützowplatz




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.12.2017
    Montagsführung
    16.30: durch die Ausstellung : Blick Verschiebung Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Alt-Biesdorf 55 | 12683 Berlin
    S-Bahnhof Biesdorf, U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin