sponsored by


Berlinische Galerie - Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

12x12. Die IBB-Videlounge

Hito Steyerl



Hito Steyerl, HOW NOT TO BE SEEN A Fucking Didactic Educational .Mov File, 2013, film still, © Hito Steyerl, courtesy Wilfried Lentz Rotterdam

Im Rahmen von "12x12. Die IBB-Videlounge" zeigt die Berlinische Galerie vom 28.08. bis 23.09.2013 den neuesten Film von Hito Steyerl.

In der IBB-Videolounge werden über den Zeitraum eines Jahres zwölf Künstler präsentiert, die in den letzten Jahren durch ihren innovativen Umgang mit den Medien Film und Video aufgefallen sind. Als vierte Künstlerin ist ab Ende August und im September Hito Steyerl (*1966 in München) mit ihrer neuesten Arbeit HOW NOT TO BE SEEN. A Fucking Didactic Educational .Mov File (2013) zu sehen. Steyerl arbeitet als Filmemacherin und Autorin in Berlin. Sowohl in ihren künstlerischen Arbeiten als auch in ihren theoretischen Texten beschäftigt sie sich häufig mit dokumentarischen Strategien in der Kunst. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf den Verknüpfungen zwischen Dokumentarismen und gesellschaftspolitischen Machtstrukturen.

Weitere Künstler von September bis November 2013:
Klara Hobza: 23.10.–18.11.2013
Ascan Breuer: 25.09.–21.10.2013

Berlinische Galerie
Landesmuseum für Moderne
Kunst, Fotografie und Architektur
Referentin Marketing und Kommunikation
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin
Tel. (+49) – (0) 30 789 02 775
Fax (+49) – (0) 30 789 02 730
Berlinische Galerie - Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.10.2017
    MOVES#159 Nadja Abt
    20.30 Uhr: »Seafarers – Seefrauen« mit szenischer Lesung, Filmscreening und Postern
    Image Movement | Oranienburger Str. 18 | 10178 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark | Projektraum