Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Verein Berliner Künstler

MOMENT

Anna von Bassen, Kai Luther und Tine Schumann


ERÖFFNUNG
Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19 Uhr

Begrüßung
Peter Schlangenbader, VBK Vorstand

Unter dem Titel MOMENT präsentiert die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER vom 17. Oktober bis 10. November 2013 die aktuellen Arbeiten der Künstler Anna von Bassen, Kai Luther und Tine Schumann.

Das Wort MOMENT beschreibt keine mathematische Größe. Die Frage nach der Dauer lässt sich folglich nur so beantworten: sie ist abhängig von der Wahrnehmung des Betrachters. Welch großen Einfluss das betrachtete Objekt auf diese Wahrnehmung haben kann, untersucht die Ausstellung. Hierzu werden Werke der Künstlerin Anna von Bassen, des Künstlers Kai Luther und der Künstlerin Tine Schumann in Bezug zueinander gesetzt. Anhand der drei unterschiedlichen Positionen wird deutlich wie dehnbar der Zeitbegriff im subjektiven Empfinden ist.


Anna von Bassen, "Die Geste" 2009, 70 x 120 cm, Acryl/Leinwand, Foto © A. v. Bassen

Anna von Bassen malt junge Menschen in Alltagssituationen: sich anziehend, duschend oder im angeregten Gespräch mit einem unsichtbaren Gegenüber. So entstehen Bilder und Bildfolgen deren unmittelbare Präsenz durch die Wahl des Formates, die leuchtende Farbigkeit und die plakative Maltechnik verstärkt wird. Das Dargestellte umfasst zwar einen begrenzten Zeitraum, kehrt jedoch im Leben der Protagonisten immer wieder und wird so zur verlässlichen Routine.
anna-von-bassen.de


Kai Luther, Balders Spiegel, 2013, 120 x 90 cm, Öl auf Leinwand, Foto © K. Luther

Kai Luther bezieht sich auf den lateinischen Wortstamm momentum, der sich mit Grund oder Einfluss übersetzen lässt. Die auf den teils großformatigen Landschaftsdarstellungen applizierten Inskriptionen verweisen auf Ereignisse aus der fernen deutschen Vergangenheit. Zentrales Thema sind Lebensraum und Götterwelt der germanischen Stämme sowie ihre Auseinandersetzung mit den römischen Besatzern.
upstairs-berlin.com


Tine Schumann, Rudel, 2012, 150 x 200 cm, Tusche, Kohle, Kreide auf Papier, Foto © T.Schumann

Tine Schumanns raumgreifende Inszenierungen und Papierarbeiten zeigen albtraumhafte Eindrücke extremer Situationen. Es sind nur Augenblicke in denen die Stimmung kippt, sich Energie explosionsartig entlädt und jegliche Kontrolle verloren geht. Mensch und Tier werden einander konfrontativ gegenübergestellt, wobei durch das Ineinandergreifen von Aggression und Bewegung eine intensive Dynamik entsteht.
tine-schumann.de/

Die Künstler freuen sich über Ihren Besuch!

Öffnungszeiten der Galerie
Di-Fr 15 bis 19 Uhr, Sa-So 14 bis 18 Uhr

Verein Berliner Künstler
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte
Fon 0049 - (0)30 - 261 23 99
Fax 0049 - (0)30 - 269 31 916
info@vbk-art.de
Verein Berliner Künstler




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    PALASTgalerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Morgenstern-Galerie