Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Verein Berliner Künstler

FAITES VOS JEUX

Helga Franz I Sebastian Kusenberg I Peter Lindenberg I Andrea Sunder-Plassmann


FAITES VOS JEUX 2014
23.01. – 09.02. 2014

Eröffnung
Mittwoch, 22.Januar 2014, 19 Uhr

4 Künstler zeigen ihre Kunst. Unter dem Titel FAITES VOS JEUX präsentiert die Galerie VEREIN BERLINER KÜNSTLER eine Ausstellung mit 4 neuen Mitglieder im Verein Berliner Künstler, die 2013 aufgenommen wurden. Mittels Installation, Fotografie, Malerei, Film- und Videoarbeiten äussern die Ausstellenden ihre individuelle künstlerische Position.

Installationen sind für Helga Franz Laboratorien oft prozessualen Charakters mit organischer und anorganischer, lebender und unbelebter Materie, um etwa physikalische Kräfte und naturwissenschaftliche Kontexte darzustellen und die BesucherInnen in‚ Wahrnehmungsdialoge‘ zu locken. Ihre Forschung mit vielfältigen künstlerischen Medien versteht sie als ‚Ästhetische Annäherungen‘ zu Thematiken raum-zeitlicher Bewegung und Dimension und schließt Fragen einer vierdimensionalen (Selbst)Ortung ein. Ihre aktuelle Rauminstallation Tatsachen trägt den Untertitel für Humboldt, Fabre und die anderen: spürbar wird ein Forschergeist, der sowohl in fremde Welten hinaus streben muss, um Unbekanntes zu erkunden, wie sich ebenso enthusiastisch und empathisch mit (Vor)Gefundenem befasst.

Bei der Serie Pictures inside me, arbeitet Sebastian Kusenberg mit sich selber als Bildgestalt, es geht ihm darum, Bilder, die in ihm vorhanden sind, auszulösen. Eine Bildidee gibt es vorher; die Bildregie, welche das Bild durchplant, weicht seiner Handlung während der (einminütigen) Belichtungszeit. Er arbeitet alleine, umgeben von den Umständen, die ihn betreffen. Es ergibt sich ein Echoraum, in dem das Bild nicht so sehr von ihm hergestellt, sondern eher ermöglicht wird.

Peter Lindenbergs Atelier wurde Ausgangspunkt für fotografische Exkursionen in den Tiergarten, das nahe gelegene, „künstliche“ Waldstück in der Mitte Berlins und führte zu seinem neuen Bild Tiergarten. Der gerne von ihm verwendete Satz „Mein Opa war Förster!“ macht in seiner strukturellen Malerei Sinn, da sie oft Wald als Verstecke für Tiere wörtlich nimmt. Ein Flimmern entsteht auf der gleichmäßig strukturierten Leinwand, auf der es spannend ist, die angekündigten Tiere zu entdecken. Die Gratwanderung zwischen „figürlicher Malerei“ und dem „Informel“ wird auf die Spitze getrieben. Nicht zuletzt verdankt der Künstler diese Inspiration seiner letzten Ausstellung in Shanghai, wo diese Gattungen der Malerei in der jüngsten chinesischen Kunst zusammentreffen. Er filmt seinen Malprozess.

Andrea Sunder-Plassmann arbeitet mit Photographie, Film/Video und Installationen. Ihre Arbeit ist autobiographisch motiviert mit philosophischem Hintergrund und entwickelt sich aus einer Balance zwischen kognitiven und intuitiven Impulsen. Im Dialog zwischen analogen und digitalen Medien untersucht sie anthropologische, psychologische und philosophische Fragen. Die photographische Serie Larva ist eine mehrteilige performative Photoserie, die sich mit dem Thema Metamorphose und Transformation auseinandersetzt.


Helga Franz', Geologie des Lichts, Untersuchungen im Flug seit 2004, Island 2013
Lebenswelten Mengenlehre Superorganismus, mehrteilige Installation im Raum mit lebenden Heuschrecken

Helga Franz Arbeiten zeichnen sich durch Immanenz zwischen Kunst, naturwissenschaftlichen Disziplinen und Ökologie aus. Zu realisierten Projekten zählen neben freien Arbeiten Kooperationen mit Berliner Bezirksämtern sowie zahlreiche Eingeladene Wettbewerbe für Kunst im öffentlichen Raum. Als Fotografin und Pilotin dokumentiert sie extreme Landschaften auf verschiedenen Kontinenten auch aus der Luft. Sie erhielt zahlreiche Preise und Anerkennungen. In den 90er Jahren lehrte sie an der Universität Leipzig, wo sie den Bereich Plastik/Objekte aufbaute, sie ist Jurorin für Wettbewerbe, in Beiräten für Kunst im öffentlichen Raum, publiziert und unterhält Ämter und Mitgliedschaften, u.a. Mitglied des Deutschen Künstlerbundes. Ihre Studien umfassen u.a. Digitale Medien, Art and the Environment, Space Habitat Design, M.I.T., USA, U.N.A.M., Mexico-City, A.f.d.M. Berlin; Malerei, Bildhauerei, Grafik, H.f.b.K. Hamburg, A.d.b.K. Karlsruhe.


Sebastian Kusenberg, Bettkapitän, Fotografie 2013

Sebastian Kusenberg ist freier Fotograf. Er schuf Buchtitel und Autorenportraits für diverse Verlage sowie Künstlerportraits und Fotodokumentationen für Künstler. Er studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule für Gestaltung, Hamburg und legte sein Diplom als Foto-Designer ab, außerdem studierte er Freie Kunst an der Hochschule der Künste Berlin bei Shinkichi Tajiri und Rebecca Horn und wurde Meisterschüler der Künste. Er erhielt das Stipendium der Stadt Hamburg für freie Fotografie (Werkvertrag) und ein Senatsstipendium für Bildende Kunst, Senatsverwaltung für kulturelle Angelegenheiten Berlin. Seit 2003 konzipiert und organisiert er Gruppenausstellungen und Projekte in Berlin und Österreich und beteiligte sich an der Entwicklung eines Kunstrundweges (mit Cyrill Tobias u.a.). Er führt Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland durch, u.a. in Bratislava, Yokohama, Equador und Korea.


Peter Lindenberg, Tiergarten, Malerei 2013

Peter Lindenberg hat an der Hochschule für bildende Kunst in Braunschweig studiert und lebt seit 1995 in Berlin. Seine rege Ausstellungstätigkeit umfasst Ausstellungen in Berlin, New York, Shanghai, Paris, Düsseldorf, München, Luxemburg, Schweden und Belgien.


Andrea Sunder-Plassmann, Les Enfants bleus

Andrea Sunder-Plassmann hat an der UDK in Berlin Bildende Kunst und Kunsterziehung studiert. Ihre künstlerische Arbeit zeigt sie in Deutschland, Europa, USA, Australien, Kanada und Kuba. Ausserdem ist sie Mitbegründerin der Projekte browsing beauty (browsingbeauty.com) und senseLAB (www.senselab.info). Seit 2007 unterrichtet sie als Professorin für Photographie und Neue Medien an der Alanus Hochschule in Alfter und als Gastprofessorin an der Kunsthochschule Havanna.

Helga Franz
helga-franz.de
Sebastian Kusenberg
sebastiankusenberg.de
Peter Lindenberg
galerierohling.de
Andrea Sunder-Plassmann
sunder-plassmann.de

Verein Berliner Künstler
Schöneberger Ufer 57
D-10785 Berlin Tiergarten-Mitte
Fon 0049 - (0)30 - 261 23 99
Fax 0049 - (0)30 - 269 31 916
info@vbk-art. de
vbk-art.de
Verein Berliner Künstler






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.10.2017
    Führung
    14 Uhr: Was ist Kunst?
    Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin | Invalidenstraße 50-51 | 10557 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Dorothée Nilsson Gallery




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung