Anzeige
Responsive image

sponsored by


PALASTgalerie Berlin

Frauenquote. Malerei – Grafik – Aquarell – Monotypie.

Annelie Herz, Waltraud Schulz, Ingeborg Teetz und Rita Kashap




„Natürlich ist niemand vollkommen. Außer Gott, wenn SIE existiert“ (Grafitto).

Die Kunst war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts eine Männerdomäne. Die Frau war Muse und Modell, also Objekt, als solches meist nackt. Heute ist die Mehrheit der Absolventen von Kunsthochschulen weiblich. Dennoch waren Ausstellungen von Frauenkunst lange Zeit out. Erst jetzt in den letzten Jahren scheint sich ein neuer Trend abzuzeichnen, der es im Zuge einer aktualisierten Genderdebatte erlaubt, den Fokus wieder auf die Kunst von Frauen zu legen und ihr eigene Ausstellungskontexte zu widmen.

Die eigentliche Kraft der Frauen ist nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Sie trugen die ganze Welt in sich – auch dich und mich. Was könnte kraftvoller sein? Die Kraft der Frauen ist fein, verbunden mit Schönheit, Intuition und innerem Wissen.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in das künstlerische Schaffen von vier Frauen, in die weibliche Perspektive ihrer Arbeit, in ihren Blick auf die Welt. Dabei entsteht ein inspirierendes und überraschendes Mosaik künstlerischer Expressionen, die über unterschiedliche Techniken wie Monotypie, Aquarell, Malerei und Installation vermittelt werden. Vier Blätter eines Kleeblatts fügen sich glücklich zu einem gemeinsamen Ganzen.

Die Palastgalerie zeigt vom 7.04. bis 5.05.2014 die Künstlerinnen Annelie Herz, Waltraud Schulz, Ingeborg Teetz und Rita Kashap.

Opening: 5.04.2014, 16 Uhr
Öffnungszeiten: Die-Fr 13-18 Uhr, Sa 12–16 Uhr und nach Vereinbarung

PALASTgalerie Berlin
Reinhardtstr. 3, 10117 Berlin
+ 49 (0)160 90669328
palastgalerie.de
palastgalerie@online.de
info@dr-mikoleit. de

Die PALASTgalerie ist auf Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst spezialisiert. Das Angebot umfasst ebenso Kleinplastiken. Über eine Kooperation mit einer Künstlervereinigung aus dem Großraum Paris werden in unregelmäßigen Abständen Werke zeitgenössischer französischer bildender Künstler präsentiert.
Die Galerie wurde im August 2007 gegründet.
PALASTgalerie Berlin


Berlin Daily 19.09.2018
Führung
17 Uhr: durch die Ausstellung "Lorenzo Sandoval Shadow Writing (Algorithm / Quipu)" mit Dr. Christine Nippe
Schwartzsche Villa / Atelier | Grunewaldstraße 55 | 12165 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
The Ballery




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tschechisches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.