Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

emotional tracking

Gruppenausstellung




Vor der Ratio gibt es das Gefühl. Im Projekt „emotional tracking“ des Fachgebiets Bildhauerei der Kunsthochschule Berlin Weißensee setzen sich Studierende mit dieser Erkenntnis auseinander. Anhand von eigenen Experimenten, wissenschaftlichen Texten und im Gespräch mit Gästen verschiedenster wissenschaftlicher Institute haben die KünstlerInnen über den emotionalen Ausdruck und interpretierte Gefühle diskutiert. In der ersten Etage des Freien Museum Berlin präsentiert sich nun die „Testanlage Emotional Tracking“. Der Fokus ist auf die Wahrnehmung von und die Arbeit mit Emotionen gerichtet. Projektleitung: Prof. Hannes Brunner, Nadja Schöllhammer (Kunsthochschule Berlin Weißensee) und Darius Bork, Marta San Gregorio (Freies Museum Berlin).

Das Projekt wird unterstützt von der Mart Stam Stiftung und dem Freien Museum Berlin.

Im Verlauf der Ausstellung finden Gespräche und Filmvorführungen statt,den sogenannten KitchenLectures

KitchenLectures

Samstag 3. Mai 2014, 15 Uhr
Juliane Brauer, Forschungswissenschaftlerin, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Zentrum für Geschichte der Gefühle, Berlin
Renate Schweizer, Biomedizinische NMR, Max-Planck-Institut Göttingen

Sonntag 4. Mai 2014, 15 Uhr
Philipp Nielsen, Forschungswissenschaftler Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Zentrum für Geschichte der Gefühle, Berlin
Sonja Schenkel, Filmemacherin, Zürich, CH

Sonntag 11. Mai 2014, 15 Uhr
Hanno Depner, Philosoph, Universität Rostock wird das Modell »Kant für die Hand« vorstellen.

Beteiligte sind u.a.:
Nora Arrieta, Nina Barret-Mémy, Alice Chardenet, Lena Marie Emrich, Sascha Hundorff, Amelie Kemmerzehl,Lukas Liese, Mirce Liljehuit, Julie Peter, Diana Römer, Jovana Rusov, Nina von Seckendorff, Anja Spitzer, Robert Tschöke, Robin Wagemann


Eröffnung: Freitag, 2. Mai 2014, 17–22 Uhr
Dauer: 2.–11. Mai 2014
Im Verlauf der Ausstellung finden Gespräche und Filmvorführungen statt.
Eintritt frei

Ort: Freies Museum Berlin, Bülowstraße 90, 1. OG, 10783 Berlin
Tel. 030 767 42 670, office@freies-museum. com
Weitere Informationen / Termine der Veranstaltungen unter freies-museum.com

Kunsthochschule Berlin-Weißensee




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Körnerpark




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kienzle Art Foundation