Anzeige
Responsive image

sponsored by


Galerie Villa Köppe

I´M GOING OUT FOR A COFFEE, HONEY...

Eva Moll, Jim Avignon, Uta Brauser



JIM AVIGNON | A MAN FOLLOWED BY HIS PAST, 2014, 190 X 150 CM, ACRYL / PAPIER

Vernissage mit Konzert und Performance:
Donnerstag, 08. Mai 2014, 19 – 22 Uhr

Einführende Worte:
Frieda Bellmann, 19:45 Uhr


EVA MOLL | EVE – BERLIN PERFORMANCE WITH UMBRELLA, 2014, FOTO: ULI RASEHORN

Nach ihrer Performance und Ausstellung „Work in process“ bei der La Mama Gallery in New York, der EVE-Tour Painting the Town“ zur Armory Show Week (2011 in New York), sorgte Eva Moll 2012 mit ihrer zentralen Kunstfigur EVE bei der Eröffnung der dOCUMENTA(13) in Kassel für Aufsehen.

Im selben Jahr inszenierte Moll das Happening „EVE Splashing Balloons Everyday“ bei der Ausstellung „Neue Welten“ in den temporären Kunsthallen Offenbach zu der sie auch mit der interaktiven Installation „Bluescreen -100m Butterfly“ vertreten war. Als Dozentin für zeitgenössische Kunst an der Akademie für interdisziplinäre Prozesse in Offenbach unterrichtet Moll ihre Klasse, die mit Ausstellungen und dem dort entstandenen Oktopus-Klangrohrsystem zahlreiche Kunstorte bespielte.


Jim Avignon wird zur Vernissage am 08.05.14 mit seinem Ein-Mann-Musikprojekt Neo Angin auftreten

Jim Avignon zählt zu den ungewöhnlichsten Figuren in der aktuellen deutschen Kunstszene. Er ist ist zugleich Maler, Musiker, Performer, Veranstalter und Kurator und hat sich aus diesen Komponenten ein eigenes Berufsbild zusammengezimmert, dass ihn jeden Tag aufs neue auf Trab halt. Er wohnt in Berlin und New York, ist aber ständig unterwegs und selten da, wo man ihn vermutet.


UTA BRAUSER | GOING FOR COFFEE – 52 X 69,5 CM, 2013, ÖLMARKER, ACRYL / PAPIER

Uta Brauser ist eine internationale multidisziplinäre Künstlerin, Kunstfigur, Aktivistin, Veranstalter. Im Moment hauptsächlich in New York und US-Ostküste tätig.

Dauer der Ausstellung:
Freitag, 09. Mai – Freitag, 06. Juni 2014

GALERIE VILLA KÖPPE
Moderne und Zeitgenössische Kunst
Knausstraße 19 - 14193 Berlin-Grunewald
Tel.: 030 / 825 54 43 - Mobil: 0176 / 23 37 92 78
galerie@villa-koeppe.de - villa-koeppe.de
facebook.com

Öffnungszeiten Di – Fr 16–19 Uhr, Sa 11-17 Uhr

Galerie Villa Köppe


Berlin Daily 22.09.2018
Lecture Performance Talking Blues
19 Uhr: mit Natasha A. Kelly (Künstlerin), Corina S. Kwami (Künstlerin) und Kelvin Sholar (Musiker) im Rahmen der Ausst. Revolt She Said - dekoloniale und feministische Perspektiven auf 68 . DISTRICT Berlin |
Bessemerstraße 2-14 | 12103 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
The Ballery




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.