sponsored by


Akademie der Künste / Hanseatenweg

non-exhibition. AGORA ARTES. Werkpräsentationen Junge Akademie

Gruppenausstellung


17. Mai – 01. Juni 2014
Di-So 11-19 Uhr, Eintritt frei
Programm-Nacht: 16.05.2014, ab 19 Uhr, Eintritt frei


AGORA ARTES ist die neue Plattform der Jungen Akademie, ein interner und öffentlicher Raum für experimentellen Diskurs und transdisziplinären Austausch. Zur Werkschau „non-exhibition“ geben die internationalen Akademie-Stipendiaten Einblicke in ihre aktuelle künstlerische Praxis und zeigen neue Arbeiten.



Julian Busch, Drehscheibe der Künste, 2013, Holz (Birke, Buche), Acrylfarbe, Metall, 2 Spiegelglas-Elemente, 8 Sockel, Durchmesser 275 × 8-10 cm (150 cm maximale Höhe mit aufgestellten Teilen), Foto: Christian Schneegass

Julian Busch präsentiert eine variable Kreisbühne. Assaf Gruber ist mit der Holz-Skulptur „All about Mom“ vertreten und einem vor Ort gedrehten Videofilm.



Assaf Gruber, All about Mom, 2013, Wooden Plinth, IKB blue pigment, Knife cutting board, 168 cm x 35 cm x 35 cm, Courtesy of Michael Janssen Gallery

Sabelo Mlangeni zeigt einen fotografischen Essay zur Wiedererrichtung des Berliner Schlosses, Maria Mohr das filmische Triptychon „Am Weltrand“. Von Bojana Šaljić Podešva ist die 24-Kanal-Soundinstallation „wave“ zu hören, und von Ragunath Vasudevan der Trailer seiner Filmproduktion über das Watson’s Hotel in Mumbai. Zudem laufen experimentelle 180˚-Kino-Filme in Kooperation mit der HFF Potsdam.



Maria Mohr, Prozession, Olevano Romano, 2011, Super-8-Still, © Maria Mohr

Die AGORA ARTES startet mit einer langen Programm-Nacht am 16. April. Hier treten die Exponate und Darbietungen von weiteren Stipendiaten wie Performance, Konzert, Film, Lesung und Gespräch in ein energiegeladenes Wechselspiel.

17. Mai – 01. Juni 2014
Di-So 11-19 Uhr, Eintritt frei
Programm-Nacht: 16.05.2014, ab 19 Uhr, Eintritt frei

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Tel. 030 20057-2000
info@adk.de
Akademie der Künste / Hanseatenweg






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 21.10.2017
    Performance
    21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
    Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ART LABORATORY BERLIN




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie