Anzeige
Responsive image

sponsored by


Parrotta - Contemporary Art - Project Space

Stills

Toshiya Momose


Abbildung: Toshiya Momose, Grand Central Terminal, New York 1993

Mit der Ausstellung »Stills« zeigt die Galerie Parrotta in Stuttgart und Berlin erstmals in Deutschland eine umfassende Auswahl an Arbeiten des japanischen Fotografen Toshiya Momose (*1968). Stets aus der Perspektive des fremden Besuchers, des Reisenden und stillen Beobachters fotografiert er in Metropolen wie Havanna, Istanbul, Buenos Aires, Tokio, Shanghai, New York und – in neuesten Arbeiten – auch kultivierte Landschaften Deutschlands. Immer sind die Motive menschenleere Szenerien, die den Eindruck von Verlassenheit erzeugen. Dabei steht die Manifestation von Zeit im Zentrum des künstlerischen Interesses von Toshiya Momoses. Im Sinne des »dialektischen Bildes« von Walter Benjamin schöpft er Konfigurationen im historischen Prozess, die sich als Bilder aus dem Fluss des Geschehens herausheben, indem sie einem aktiv fixierenden Moment des Erkennens unterliegen und damit auf eine Wirklichkeit ungelebten Lebens verweisen. Um solche Augenblicke zeitlicher Verdichtung einzufangen, wartet Toshiya Momose oftmals stundenlang hinter seinem Objektiv, um ansonsten belebte Räume in einem Augenblick der Leere und Verlassenheit in einem Bild festzuhalten. Seine Fotografien scheinen daher eine unheimliche Ruhe zu atmen – ein Vakuum selbst innerhalb technoiden Hochglanzes zu bilden, das Reflexionen zu Vergänglichkeit und Tod nahe legt.

Toshiya Momose ist seit 1999 Professor für Fotografie an der Kyushu Sangyo Universität in Fukuoka/Japan und war 2006 bis 2007 Gastprofessor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Er war beteiligt an zahlreichen Ausstellungen in Japan und erhielt 2002 den Ken Domon Photography Award. Zu seinen fotographischen Arbeiten sind mehrere Bücher erschienen, zuletzt ‚Never Land my Havanna’ (2006). Seine Arbeiten sind Vertreten in privaten und öffentlichen Sammlungen, wie beispielsweise im Kiyosato Museum of Photographic Arts, Ken Domon Museum und Museum of Kyushu Sangyo University.
Parrotta - Contemporary Art - Project Space


Berlin Daily 19.09.2018
Führung
17 Uhr: durch die Ausstellung "Lorenzo Sandoval Shadow Writing (Algorithm / Quipu)" mit Dr. Christine Nippe
Schwartzsche Villa / Atelier | Grunewaldstraße 55 | 12165 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.