Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 22.11.2019
Künstlerinnenführung

17.30 Uhr: Mia Florentine Weiss führt in das Konzept ein und verknüpft auf dem Weg durch das begehbare Kreuz die Reflexion der Geschichte mit Hoffnungen auf eine vereinte europäische Zukunft. Museum Nikolaikirche | Nikolaikirchplatz | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 27.02.2006)

Zwei Landschaften in der Galerie Aedes West - In Mark und Wüste

Noch bis zum 23. März zeigt die Architekturgalerie Aedes West eine Ausstellung zu zwei aktuellen Arbeiten der Berliner Landschaftsarchitekten Thomas Neumann und Klaus Gusenburger. Unter dem Titel "Okzident Orient. Großer Tiergarten, Berlin und Khalifa City, Abu Dhabi" werden Projekte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Das Land Berlin hat 1996 die Landschaftsarchitekten damit beauftragt, den Tiergarten als Herzstück der Hauptstadt in "seiner einstigen Qualität wiederherzustellen". Ambitioniertes Ziel der Planung ist es, die historischen Schichten der letzten 300 Jahre zu zeigen und sie mit dem heutigen Bestand in Einklang zu bringen. Aedes West präsentiert die Ergebnisse, die nach Jahren der ausgiebigen Recherche und zahlreichen, bereits realisierten Projekten im Tiergarten unmittelbar vor der Ausführung stehen.
Der Tiergartenplanung als Pendant gegenübergestellt, wurde ein Projekt aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. In unmittelbarer Nähe zur Hauptstadt Abu Dhabi entsteht zurzeit eine neue Stadt für 150.000 Einwohner. Neumann und Gusenburger planten einen gesamten Stadtteil der neuen Khalifa City. Ein Schwerpunkt der städtebaulichen Ausgestaltung liegt im Bereich der Landschaftsarchitektur und ihrer Wirkung bei Nacht.

Die Ausstellung präsentiert beide Projekte anhand von Modellen, Zeichnungen und Videoprojektionen und enthält, durch die Gegenüberstellung der beiden Orte, eine Welt umfassende Grundaussage für das Bauen von Landschaften im Sand - egal ob wüst oder märkisch.

Das Landschaftsarchitekturbüro Neumann Gusenburger besteht seit 1994 und gilt als eines der renommiertesten Büros in Berlin, mit seinen 25 Mitarbeitern zählt es sogar zu den größten Büros in Deutschland.

Ausstellungsdauer: bis 23 März 2006
Öffnungszeiten: Mo.-So. 10.00-20.00 Uhr
S-Bahnbögen 600-601 | Savignyplatz | 10623 Berlin

Weitere Informationen unter:
http://www.ng-landschaftsarchitekten.com

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema neumann-gusenburger:

Zwei Landschaften in der Galerie Aedes West - In Mark und Wüste

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Museum Nikolaikirche




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.