Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 22.11.2019
Künstlerinnenführung

17.30 Uhr: Mia Florentine Weiss führt in das Konzept ein und verknüpft auf dem Weg durch das begehbare Kreuz die Reflexion der Geschichte mit Hoffnungen auf eine vereinte europäische Zukunft. Museum Nikolaikirche | Nikolaikirchplatz | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 17.12.2002)

Neue Architektur an der Kunsthochschule Weißensee

bilder

Am Donnerstag, den 5.12.02 sind in Berlin zwei neue Gebäudeteile der Kunsthochschule Weißensee der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Mit ihrer Fertigstellung ist das Werkstattensemble der Kunsthochschule in der Bühringstraße komplettiert worden und ein weiterer kleiner Schritt erfolgt, um den akuten Platzmangel der Hochschule zu mindern.
Aber auch nach Bezug der Räumlichkeiten bleibt ein Defizit von 2000 Quadratmeter zu verzeichnen. Die fertiggestellten Objekte sind Teile des Werkstattringes, der sich im Nord-Westen des denkmalgeschützten Haupthauses der Hochschule aus den 50er Jahren befindet. Ein Gebäudeteil ist schon 1999 bezogen worden, daran anschließend sind nun das Eckgebäude und ein weiterer Werkstattriegel den Nutzern übergeben.
Der sogenannte "Barackenersatzbau" ist im eigentlichen Sinne ein Neubau und bezieht den unglücklichen Namen aus seinem Finanzierungsmodell: Für Neubauten wären keine Gelder vorhanden gewesen, für den Ersatz eines bestehenden Gebäudes jedoch schon. Ausführende Architekten waren Thomas Fiel und Martin Jennrich in Zusammenarbeit mit dem Büro Prof. Rainer W. Ernst, dem Rektor der KHB. In Anbetracht der hochschulpolitischen Lage ist ein möglichst kostengünstiges Bauen realisiert worden. Die Baukosten entsprechen den prognostizierten 2,5 Millionen Euro. Notwendige Erschließungsflächen wurden minimiert und weitestgehend nach außen verlegt. Alle Werkstätten sind flexibel nutzbar und nur mit dem Notwendigsten ausgestattet worden. So verzichteten die Architekten z. b. auf Fußleisten, verwendeten offene Kabelführungen und ließen den Fußbodenestrich schwarz anmalen.
In der Fassadengestaltung jedoch werden die finanzpolitischen Argumente von den ästhetischen Prämissen überlagert. Der Neubau im Sinne der Moderne tritt in einen lebhaften architektonischen Dialog mit dem gegenüberliegenden Bau von Selman Selmanagic und dem Werkstattgebäude von 1999.

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema khb:

Tage der offenen Tür 2006 in der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB)
Am Sonntag, den 16. und Montag, den 17. Juli 2006, zeigen die Studenten der KHB jeweils von 12.00-20.00 Uhr die Studien- und Diplomarbeiten des gerade zu Ende gehenden Studienjahres.

Kunsthochschule Berlin-Weißensee hat neuen Rektor
Am 14.1.04 wurde der Designer Professor Gerhard Strehl . . . (Einspieldatum: 21.1.04)

Qualität einer Kunsthochschule: Kann man sie messen?
Eine interessante Diskussion über die Kriterien, nach denen Qualität einer Kunsthochschule bemessen werden kann. . . (Einspieldatum: 28.10.03)

Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) - Tage der offenen Tür
Sonntag, 13. und Montag, 14. Juli 2003, jeweils von 10.00 - 18.00 Uhr . . .
(Einspieldatum: 23.6.03)

Neue Architektur an der Kunsthochschule Weißensee

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.