(Einspieldatum: 4.8.03) 373>
Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 04.08.2003)

Erick van Egeraat zu Gast in der Galerie Aedes east

bilder

Die Galerie Aedes east präsentiert bis zum 28. August Projekte des niederländischen Architekten Erick van Egeraat für Russland.
12 Jahre von 1983-1995 ist Erick van Egeraat an der durch unkonventionelle Projekte bekannt gewordenen Delfter Architekturgruppe "Mecanoo" beteiligt gewesen, bis er sich alleine mit dem Büro EEA (Erick van Egeraat associated architects) in Rotterdam selbstständig machte.
Seit geraumer Zeit erweitert er seine Interessensgebiet in Richtung Osten und eröffnete auch Dependancen in Budapest und Prag.
Unter anderem werden nun bei Aedes Projekte für Moskau und Egeraats Wettbewerbsentwurf für das Mariinskij-Theater in St. Petersburg ausgestellt.
Die vom Architekten selbst gewählte Bezeichnung des "Modern Baroque" kennzeichnet den viel gepriesenen sinnlichen Ausdruck seiner Architekturen und bezieht sich dennoch auch auf die Wurzel in der niederländischen Moderne.

Tatsächlich ist allen gebauten wie ungebauten Objekten eine große Materialvielfalt zu Eigen, die sowohl spielerisch als auch detailversessen zum Ausdruck kommt, in jedem Fall aber einen lustvollen Umgang mit Architektur zeigt. Ein durchweg positiver Mangel an Respektlosigkeit ist ablesbar, der den heutigen Berliner Vorstellungen von "Moderner Architektur" und was sie alles nicht leisten kann, sehr angeraten sei.
Laut Galerie Ankündigung soll die präsentierte Architektur "inspirieren, aber auch Versuchung und Trost vermitteln", wer hingeht, sollte sich der Versuchung nicht entziehen, Trost braucht er dann keinen mehr.

eea-architects.com

Aedes east
Erick van Egeraat associated architects, Rotterdam
'for russia with love', EEA's russia projects 2002-2003
Rosenthaler Str. 40-41
Hackesche Höfe, Hof II, 10178 Berlin
Di.- Fr. 11.00 - 18.30 Uhr
Sa. + So. 13.00 - 17.00 Uhr

aedes-arc.de

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Erick van Egeraat

top

Titel zum Thema Erick van Egeraat:

Erick van Egeraat zu Gast in der Galerie Aedes east

top

zur Startseite

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 11.12.2017
Fotoalbenlesung
19 Uhr: Zwischen den Bildern lesen, mit Prof. Torsten Schulz, im Rahmen der Ausstellung FOTO | ALBUM Private und anonyme Fotografie aus der Sammlung des Werkbundarchiv - Museum der Dinge | Oranienstraße 25 | 10999 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Ausstellung


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop