(Einspieldatum: 21.11.03) 444>
Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 21.11.2003)

Margherita Spiluttini in der Galerie Dittmar

bilder

Eine kleine Ausstellung zu empfehlen, ist immer ein wenig problematisch. Kann dem Leser zugemutet werden, den vielleicht weiten Weg auf sich zu nehmen für gerade mal acht Arbeiten?
In diesem Falle schon. Die Fotografien von Margherita Spiluttini in der Galerie Dittmar sind sehr lange Wege wert.

Schöllenbahn, 2001, 120 x 95 cm
©Galerie Dittmar

Margherita Spiluttini wird seit Jahren als eine der besten internationalen Architekturfotografinnen bezeichnet. Sie kann auf zahlreiche Veröffentlichungen und eine große Ausstellung in Wien im letzten Jahr zurückblicken. Renommierte Architekten und Bauherren bemühen sich um sie, und die Fotografien rechtfertigen den Erfolg. Eines ihrer selbstgesetzten Ziele aber ist das Verhältnis von Architektur und Natur.
Die Berliner Ausstellung hat sich „Konstruktion der Landschaft“ zum Thema gesetzt und die ausgesuchten Arbeiten halten sich an den engen thematischen Rahmen.
Eindrucksvolle Berglandschaften, zum Teil von rauher Brutalität, werden von Straßen oder Bahngleisen durchzogen und damit nachhaltig verändert. Die Ästhetisierung der Landschaft durch von Menschen Geschaffenes wird ohne Idealisierung aber auch ohne Verdammung aufgezeigt.

Außerdem ist ja vielleicht die Auguststraße gar nicht so weit weg für Sie.

Konstruktion der Landschaft
Bis 3. Dezember
Galerie Dittmar
Auguststraße 22
10117 Berlin
Di.- Sa. 12.00-18.00 Uhr und nach Vereinbarung
galerie-dittmar.de

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Galerie Dittmar

top

Titel zum Thema Galerie Dittmar:

Margherita Spiluttini in der Galerie Dittmar

Mona Breede in der Galerie Dittmar
Ausstellungsbesprechung . . .
(Einspieldatum: 7.8.03)

top

zur Startseite

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 12.12.2017
Ankunft und Abschied – Advent und Vorbei
18.30 Uhr: Elisabeth Fink, Frank Pilgram, Wolfgang Ullrich, Lambert Wiesing, Beat Wyss, Bazon Brock demonstrieren begründeten Optimismus durch apokalyptisches Denken. Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Ausstellung


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Morgenstern-Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop