Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 17.11.2019
Lectures + Sound-Performance

18h: von Rui Vieira Nery, Fred Moten, 21h Sound-Performance Latitude (engl.) im Rahmen von Afro-Sonic Mapping: Tracing Aural Histories via Sonic Transmigrations. Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

(Einspieldatum: 26.11.2003)

Berlin Architektur - ein neuer Architekturführer

Der erste Eindruck bei der Durchsicht des Architekturführers ist in Anbetracht der Faktenfülle überwältigend: auf 527 Seiten finden sich über 1400 beschriebene Objekte aller Bauepochen, Stile und Gebäudetypologien sowie über 1300 Abbildungen, Pläne und Grundrisse. Unwillkürlich stellt sich die Frage, ob diese Wissensflut, die auf einen einstürzt, auch für Nicht-Architekten geeignet ist, oder ob das Buch lediglich als Lexika die Buchregalreihe der Nachschlagewerke erweitert. Nicht das dieser Fakt keine Berechtigung hätte, doch er würde die Vielseitigkeit des Buches einseitig reduzieren.
Der Architekturführer ist weit mehr als ein Nachschlagewerk: er kann als Lesebuch dienen oder als Stadtführer für architektonische Spaziergänge, er ist geeignet für kunsthistorische Betrachtungen sowie für baugeschichtliche Recherchen und nicht zuletzt lassen sich die zahlreichen Informationen zum Denkmalstatus verschiedener Bauten auch für Denkmalpfleger nutzen. Ein Architekturführer also, der Laien und Fachkundige gleichermaßen anspricht.
Die Fülle und Vielfältigkeit der Berliner Architektur haben die Autoren Guido Brendgens und Norbert König durch eine leicht zu erschließende Gliederung in Griff bekommen. So orientiert sich der Aufbau des Buches chronologisch an historischen Stadtquartieren, Vorstädten und stadträumlichen Planungen, dabei finden historische und moderne Bauten das gleiche Maß an Aufmerksamkeit. Aufgelockert wird diese Systematik durch sieben Exkurse, die sich durch das Buch ziehen und unterschiedlichen Schwerpunkten wie beispielsweise den „Schlösser(n) in Berlin“, der „Museumsinsel“ oder der „IBA 1987“ gewidmet sind. Ein umfangreiches Register, das sowohl nach Architektennamen und Bauobjekten als auch nach Straßen und Orten geordnet ist sowie ein Glossar zu den wichtigsten städtebaulichen Fachbegriffen, runden den Führer ab.

Schade nur, dass die Abbildungen relativ klein sind, doch wer will, hat ja mit dem Buch eine gute Gelegenheit, die Bauten vor Ort in Augenschein zu nehmen.

Berlin Architektur. Architekturführer
Guido Brendgens, Norbert König
Jovis Verlag, Berlin 2003
ISBN 3-931321-46-0

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Architekturführer:

Berlin Architektur - ein neuer Architekturführer

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Museum Nikolaikirche




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.