(Einspieldatum: 13.12.2004)

3x Peichel & Partner - neue Spitzen aus Wien


bilderIn der Galerie Aedes East werden aktuell drei Projekte aus dem Büro Peichl & Partner aus Wien vorgestellt. Der Größe und Bedeutung des Projektes entsprechend, liegt der Schwerpunkt der Präsentation auf der neuen Messe in Wien, deren 2. Bauabschnitt erst vor kurzem im Januar 2004 fertig gestellt wurde.

Gustav Peichl hat mit seiner Architektur die bestehenden Messebauten um eine 450 Meter lange Mall mit Restaurants und Läden und um zwei daran anschließende neue Messehallen mit jeweils fast 17 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche erweitert. Mit dem ebenfalls neu errichteten Messeturm verhalf er Wien - wie nebenbei - zu dem explizit geforderten "Identität stiftenden Wahrzeichen" für die Stadt.

foyer

Besonders bemerkenswert in der Aedes Ausstellung ist die erste Zeichnung vom "Messetier", aus dem sich die städtebauliche und funktionale Struktur des gesamten Areals ergeben hat. Peichl überzeugt hier insbesondere durch die klaren und nachvollziehbaren handgezeichneten Skizzen.
Als zweites Objekt dient ein bereits realisiertes Wohnhaus in Wien. Der Toskanahof liegt an exponierter Stelle gegenüber dem von Clemens Holzmeisters entworfenen Funkhaus. Er verfügt über zwei sehr unterschiedliche Fassaden: zur Straßenseite hat Peichel eine zweischalige, geschwungene Glashaut vor die Wohnungen als Wintergartenzone gesetzt, zum Park dagegen steht der Komplex mit einer Lochfassade eher in der Tradition der Modernen.

tosk

Die dritte Spitze, in seiner ureigensten Bedeutung, bilden Hochhausprojekte aus Dubai und Jeddah, deren Leitung jedoch in den Händen des Peichel-Partners Christoph Lechner liegt.
Neben Lechner und Peichel selbst, zählen auch Rudolf F. Weber und Katharina Fröch zum Büro Peichl & Partnner Architekten, das erst im Jahr 2002 gegründet wurde.
Die Ausstellung der Galerie Aedes wird den architektonischen Objekten gerecht. Mit Hilfe von Skizzen, Arbeitsmodellen, Visualisierungen, Plänen und Fotografien präsentiert sie die Architektur wie gewohnt qualitativ hochwertig und umfassend.
Zu sehen sind die Exponate noch bis zum 21.Januar 2005.

art-in-berlin hat anlässlich der Ausstellung mit Gustav Peichl gesprochen. Lesen Sie demnächst, was er über Berlin, seine Bauten und den Billy Wilder zu sagen hat.

Fotos: Copyright Aedes Galerie

3x Peichl & Partner - neue Spitzen aus Wien
Aedes East
Rosenthaler Str. 40-41, Hackesche Höfe, Hof II, 10178 Berlin
Di-Fr: 11-18.30 Uhr, Sa/So: 13-17.00 Uhr
aedes-galerie.de

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies




Kataloge/Medien zum Thema: Aedes

top

Titel zum Thema Aedes:

Ehrung für Kristin Feireiss von der Galerie Aedes
Kristin Feireiss wurde mit dem königlich-niederländischen Orden »Ritter im Orden vom Niederländischen Löwen« geehrt.

Galerie Aedes mit neuem Standort
Am 2.Juni 06 / 18.00Uhr eröffnet die Galerie Aedes, die vor mehr als 25 Jahren als erste Architekturgalerie Europas in Berlin gegründet wurde, am Pfefferberg neue Ausstellungsräume. Die Eröffnungsausstellung wird Olafur Eliasson mit "Mediating Space - A Laboratory" bestreiten.

Interview mit dem Wiener Architekten Gustav Peichl

3x Peichel & Partner - neue Spitzen aus Wien

Zerr Hapke Nieländer bei Aedes

Aedes East zeigt Zeichnungen und Modelle von Itami Jun

300 mal Aedes

Herzog & de Meuron in der Galerie Aedes East

Baumschlager-Eberle in der Galerie Aedes East

top

zur Startseite

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.10.2014
Künstlergespräch und Booklaunch
19 Uhr: Booklaunch von Ilit Azoulays Künstlerbuch und Künstlergespräch mit Ilit Azoulay und Aya Lurie, (Herzliya Museum of Contemporary Art).
KW Institute for Contemporary Art | Auguststr. 69 | 10117 Berlin

AnzeigeBurg Halle

Anzeige

berlin

Anzeige

ultrafragola


Anzeige Galerie Berlin

Ardan Ergueven
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

ifa
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

xxx
Galerie Z22




Anzeige Galerie Berlin

Borderline
UP Gallery Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Vanessa Farfá
Greusslich Contemporary




Video auf art-in.tv



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop