Anzeige
kunstsammlung

(Einspieldatum: 06.07.2002)

"rethinking, space, time and architecture" / Teil V: Galerie Olaf Stüber

bilder

Spielen Sie gerne mit Bauklötzchen? Bevorzugen Sie Holz oder sind Ihnen Legobausteine aus statischen Gründen lieber? In der Galerie Olaf Stüber können Sie vom 18.07 bis zum 02.08.02 Ihrer Vorliebe frönen.

Im Rahmen des UIA begleitenden Projektes "Rethinking: space, time and architecture" wird das Künstlerpaar Dellbrügge & de Moll mit seiner Installation "The gallery I´m dreaming of..." in der Galerie präsentiert. Ein großer Tisch mit Bauklötzen aus verschiedenen Materialien lädt die Besucher ein, ihre eigenen Wünsche und Vorstellung bezüglich der idealen Galerie in die Tat umzusetzen. Jede entstandene Version wird mit Hilfe einer Sofortbildkamera festgehalten und das reale Modell zur Weiterverarbeitung freigegeben.

Parallel dazu werden 12 Aquarelle von Dellbrügge & de Moll aus den Serien "Die Zurschaustellung von Muße" und "Die Zurschaustellung von Fleiß" gezeigt.



Die Galerie Olaf Stüber existiert seit ca.3 Jahren, erst in der Oranienburger Strasse und jetzt in der Max Beer Strasse 25. Im Mai dieses Jahres hat sie mit dem Verkauf von Zuckerwatte auf der Art Frankfurt durch Henrik Schrat Aufsehen erregt. Das Galeriekonzept besteht im Grunde in der Negierung eines Konzeptes. Weder will sich Olaf Stüber auf ein Medium festlegen lassen, noch auf einen Ausstellungsschwerpunkt. Im Mittelpunkt steht die Idee, einen Diskussionsbeitrag zu Positionen der zeitgenössischen Kunst zu leisten. Mit Dellbrügge & de Molls sehr unterschiedlichen Arbeiten wird sicherlich eine große Bandbreite von Diskussionsbeiträgen zu erwarten sein.

Watercolors 1993-2002, "Die Zurschaustellung von Muße" Da auf einen mitgestaltenden Architekten unter dem Motto "everybody is an architect" verzichtet wurde (siehe UIA Konzept), bleibt zu hoffen, dass viele erträumte Galerien mit Hilfe der Besucher entstehen, um die Bandbreite der Reibungsflächen zwischen den Disziplinen Kunst und Architektur zu vergrößern. Galerie Olaf Stüber / Max-Beer-Str.25 /10119 Berlin Di.-Sa. 14-18 Uhr info@stueber.com

Stella Hoepner-Fillies

weitere Artikel von Stella Hoepner-Fillies

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: rethinking

top

Titel zum Thema rethinking:

Rethinking: space, time and architecture?: Schlußbetrachtung

Rethinking: space, time and architecture?: Schlußbetrachtung
Am Anfang wurden 25 Galerien ...
(Einspieldatum: 07.08.02)

"rethinking, space, time and architecture" / Teil VII: Galerie Dittmar

"rethinking, space, time and architecture" / Teil V: Galerie Olaf Stüber

"Rethinking: space, time, architectur"
Vom 22.-26. Juli findet in Berlin der "UIA - Weltkongress der Architektur" statt.

top

zur Startseite

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 22.04.2018
Öffentliche szenische Führung
12 Uhr: Red nicht umn sinn rum mit Studierenden (Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch). Regie: Kerstin Hensel, Kommentare: Angela Lammert/Markus Müller im Rahmen von „Underground und Improvisation“
Akademie der Künste | Hanseatenweg 10 | 10557 Berlin

Anzeige
karma

Anzeige
Atelier

Anzeige
rundgang

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop